Wachteleier mit Bärlauchpesto und Radieschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wachteleier mit Bärlauchpesto und Radieschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 21 min
Fertig
Kalorien:
199
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien199 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K9,1 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium152 mg(4 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin64 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Wachteleier
1 Schalotte
100 g Radieschen mit Grün
2 EL weißer Balsamessig
100 g Bärlauch-Pesto
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier ca. 6 Minuten hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren.
2.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Radieschen, waschen, putzen, das Grün zum Garnieren beiseite legen und die Radieschen sehr klein würfeln. Mit der Schalotte, dem Balsamico, 1 EL Pesto und dem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Das restliche Pesto auf Vorspeisenlöffel setzen und darauf die Wachteleier legen. Die Radieschen mit dem Dressing darüber verteilen und mit den Radieschenblättern garniert servieren.