Weizensuppe mit Wirsing

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weizensuppe mit Wirsing
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
391
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien391 kcal(19 %)
Protein9 g(9 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium454 mg(11 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
200 g Weizen Bioladen
500 g Geflügelfond
250 g Wirsingblätter
250 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Thymian
1 Msp. Safranfäden
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken und in Olivenöl glasig braten. Weizen zugeben und kurz mitbraten. Geflügelfond zufügen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 50 Min. weich garen.
2.
Wirsing waschen, die Rippen herausschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden.
3.
Wirsingstreifen in die Suppe rühren, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. kochen lassen.
4.
Creme fraiche untermischen, erhitzen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Safranfäden würzen und sofort servieren.