Klassiker in Low Carb

Zucchini-Wedges

mit Pesto-Dip
5
Durchschnitt: 5 (15 Bewertungen)
(15 Bewertungen)
Zucchini-Wedges

Zucchini-Wedges - Leckere Low-Carb-Alternative zu klassischen Kartoffelecken. Foto: Jan Schümann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
463
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Kalorien, viel Geschmack: Die leckeren Zucchini-Wedges sind eine tolle Alternative zu ungesunden Pommes. Mandeln, Käse, Ei und Joghurt punkten mit reichlich Eiweiß, die Mandeln enthalten zusätzlich Vitamin E sowie ungesättigte Fettsäuren. Käse und Joghurt liefern knochenstärkendes Calcium.

Wenn Sie genug Zeit haben, machen Sie das Pesto am besten selbst: Dann wissen Sie ganz genau, was drin steckt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien463 kcal(22 %)
Protein27 g(28 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,39 mg(28 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium877 mg(22 %)
Calcium518 mg(52 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin149 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Jan Schümann

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Zucchini
50 g gemahlene Mandelkerne
50 g geriebener Parmesan
1 Prise Kurkuma
1 TL italienische Kräuter
Salz
Pfeffer
1 Ei (Größe M)
200 g Joghurt (3,5 % Fett)
2 EL Pesto Rosso
5 g Basilikum (0.25 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini waschen und putzen. Zucchini längs vierteln und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Mandeln, Parmesan, Kurkuma und italienische Kräuter vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Ei verquirlen. Zucchini-Wedges erst im Ei und anschließend in der Mandel-Parmesan-Mischung wenden. Mandel-Parmesan-Mischung dabei leicht andrücken.

3.

Wedges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Umluft 220 °C; Gas: Stufe 4 oder 5) 15–20 Minuten knusprig backen.

4.

In der Zwischenzeit Joghurt und Pesto miteinander verrühren. Basilikum waschen, trocken tupfen und grob hacken. Zucchini-Wedges mit Basilikum bestreuen und mit Pesto-Dip servieren.

 
Leider ist das Gericht durch den Parmesan nicht mehr vegetarisch. Klar kann man ihn weglassen, jedoch sind die Tags etwas irreführend. :-)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo cuoco15, danke für den Hinweis, wir haben die Verschlagwortung entfernt. Sie können die Zucchini-Wedges aber auch problemlos mit einem Hartkäse mit mikrobiellem Lab (z. B. Montello) zubereiten. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Wie viel ist von den gesunden Inhaltsstoffen eigentlich noch drin nach 15 Minuten bei über 200 Grad C?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo uta.lueckert@web.de, da manche Vitalstoffe hitzeempfindlich sind, wird der Nährstoffgehalt in den fertigen Wedges niedriger sein als in den Rohzutaten. Vollständig verschwinden die gesunden Inhaltsstoffe aber nicht. Viele Grüße von EAT SMARTER!