Asiatische Nudeln mit Gemüse und Hühnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Nudeln mit Gemüse und Hühnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g asiatische Eiernudel
Salz
2 Knoblauchzehen
200 g Zuckerschoten
3 dünne asiatische Frühlingszwiebeln
400 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut, küchenfertig
Für die Marinade
2 EL helle Sojasauce
1 EL dunkle Sojasauce
2 EL Reiswein
1 EL Austernsauce
1 TL Zucker
2 EL Sesamöl
1 TL frisch geriebener Ingwer
Außerdem
4 EL Erdnussöl
100 g Hunan-Schinken ersatzweise Parmaschinken, in Streifen geschnitten
2 EL Sesamöl
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Nudeln in kochendes Salzasser geben und bissfest garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Zuckerschoten putzen, in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Der Länge nach halbieren und gegebenenfalls etwas kleiner schneiden.

3.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Zutaten für die Marinade zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Das Fleisch hineingeben, gut durchmischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

4.

Den Wok erhitzen und 2 EL Erdnussöl hineingeben. Wenn das Öl richtig heiß ist, das abgetropfte Fleisch hineingeben und ca. 2 Minuten unter Rühren anbraten. Das Fleisch auf einen Teller geben und kurz beiseite stellen. Den Wok mit Küchenkrepp säubern.

5.

Den Wok erneut erhitzen und das restliche Erdnussöl hineingeben. Den Knoblauch kurz andünsten. Die Zuckerschoten und den Parmaschinken dazugeben und ca. 1 Minute mitdünsten. Die Nudeln und Frühlingszwiebeln zugeben und unter Rühren kräftig anbraten. Die restliche Marinade untermengen. Das Fleisch mit den Nudeln unterschwenken und untere Rühren weiter 2-3 Minuten mitbraten, abschmecken. Das restliche Sesamöl dazugeben und gut durchrühren. Die Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.