Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Avocado-Reis-Salat

3.333335
Durchschnitt: 3.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Avocado-Reis-Salat

Avocado-Reis-Salat - Gut geeignet zum Mitnehmen.

Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
360
kcal
Brennwert
Drucken

Zubereitungsschritte

1.

Brühe zum Kochen bringen. Reis waschen und in die kochende Brühe geben. Zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 20–25 Minuten garköcheln lassen. Anschließend offen auskühlen lassen.

2.

Inzwischen Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und fein würfeln. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die halbe Zitrone auspressen. Chilischote waschen, putzen und fein hacken.

3.

Avocados halbieren, entkernen, schälen, das Fruchtfleisch würfeln und mit Zitronensaft vermengen. Rucola waschen, putzen, trockenschleudern und grob hacken.

4.

Reis mit Paprikawürfeln, Knoblauch, Avocado, Rucola, Chili und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren Joghurt darübergeben.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Rucola richtig putzen und waschen

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien360 kcal(17 %)
Protein7 g(7 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,8 g(29 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,9 μg(20 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C125 mg(132 %)
Kalium993 mg(25 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin1 mg
Autor dieses Rezeptes:
 
Sehr lecker und schnell gemacht.
 
Was könnte man denn als Alternative zum Joghurt für eine Soße nehmen?
Bild des Benutzers Lisalein
ich habe den Joghurt einfach weggelassen, auch so super lecker ;)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wenn Sie keine Milchprodukte mögen oder vertragen, nehmen Sie einfach etwas milde Paprikacreme, z.B. Harissa (gibt es auch als weniger schafte Sorte).
 
Schnell, einfach und gut!
 
Sehr lecker. Einfach gemacht.
Schreiben Sie einen Kommentar