Basilikum-Risotto mit Pistazien und Sepia

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Basilikum-Risotto mit Pistazien und Sepia
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
824
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien824 kcal(39 %)
Protein35 g(36 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K28,4 μg(47 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure49 μg(16 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin24,8 μg(55 %)
Vitamin B₁₂6,7 μg(223 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.075 mg(27 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium149 mg(50 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure229 mg
Cholesterin356 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g californische gesalzene und geröstete Pistazien
500 g geputzte küchenfertige Tintenfischtuben
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
200 g Risottoreis (Aborio)
Weißwein
Gemüsefond (aus dem Glas)
1 EL Butter
2 EL frisch geriebener Parmesan
Jodsalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Basilikum
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Pistazien aus den Schalen lösen, grob hacken und in einem Topf anrösten bis sie zu duften anfangen. Pistazien herausnehmen, beiseite stellen. Sepia abspülen, trockentupfen und kleinschneiden. 2 EL Öl im Topf erhitzen, Sepia darin kurz anbraten, herausnehmen.

2.

Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Restliches Öl im Topf erhitzen. Knoblauch und Schalotte darin glasig dünsten. Reis zugeben und unter Wenden ebenfalls glasig dünsten. Wein angießen und unter Rühren köcheln lassen. Sobald der Reis die Flüßigkleit aufgesogen hat nach und nach Fond angießen. Der Reis sollte stets mit Flüßigkeit bedeckt sein. Unter häufigem Rühren ca. 30 Minuten quellen lassen.

3.

Butter, Parmesan und Pistazien unter das Risotto rühren. Sepia zugeben und alles nochmals kurz erhitzen, abschmecken. Mit Basilikum anrichten.