Bohneneintopf mit Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bohneneintopf mit Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
fertig in 13 h 50 min
Fertig
Kalorien:
170
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien170 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K66,1 μg(110 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium799 mg(20 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Bohnen
1 ½ l Wasser
200 g Bohnen
2 Fleischtomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Stangen Staudensellerie
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Bund Basilikum
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen über Nacht im Wasser einweichen, danach in ca. 1 1/2 Stunden weich kochen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Staudensellerie waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Die Bohnen putzen, Enden abknipsen und in grobe Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und in Stücke scheiden.
2.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Bohnen, Tomaten, Staudensellerie und die abgetropften weißen Bohnen dazugeben und kurz mitbraten. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1/2l Kochflüssigkeit aufgießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten garen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Einige zum Bestreuen zurückbehalten, den Rest unter den Eintopf mischen und nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Eventuell nachwürzen und mit Basilikumblättchen garnieren.