print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Bratkartoffeln mit verschiedenen Dips

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratkartoffeln mit verschiedenen Dips
Health Score:
Health Score
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
2832
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.832 kcal(135 %)
Protein57,59 g(59 %)
Fett228,09 g(197 %)
Kohlenhydrate132,62 g(88 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,31 g(38 %)
Vitamin A1.856,68 mg(232.085 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,55 mg(38 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,55 mg(50 %)
Niacin8,64 mg(72 %)
Vitamin B₆0,85 mg(61 %)
Folsäure143,11 μg(48 %)
Pantothensäure1,76 mg(29 %)
Biotin7,81 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,87 μg(29 %)
Vitamin C78,88 mg(83 %)
Kalium2.521,94 mg(63 %)
Calcium1.486,37 mg(149 %)
Magnesium103,5 mg(35 %)
Eisen3,71 mg(25 %)
Jod1,43 μg(1 %)
Zink2,77 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren141,87 g
Cholesterin756,15 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
1 ½ kg
3 EL
1 EL
frisch gehackte Dillspitzen
grobes Meersalz
Für den Tsatsiki
1
400 g
Minus-L Sahnequark -Topfenzubereitung
2
2 EL
frisch gehackte Kräuter z. B. Dill oder Petersilie
Für den Avocado-Dip
1
reife Avocado
1 EL
2 EL
MinusL Schmand
1 EL
frisch gehackte Minze
Für den Käse-Dip
1
kleine Zwiebel
50 g
weiche MinusL Butter für die Form
200 g
Minus-L Camembert
100 g
MinusL Frischkäse pur
½ TL
1 Prise
Kümmel gemahlen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSalzRapsölMeersalzSalatgurkeKnoblauchzehe

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gründlich waschen, falls nötig bürsten, und in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen.
2.
Für den Tsatsiki die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und die Gurkenhälften grob raspeln. Mit etwas Salz vermengen und etwa 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend leicht ausdrücken und zum Quark in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und fein dazu reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen und sowie die Kräuter unterrühren.
3.
Für den Avocadodip die Avocados halbieren, den Kern auslösen, die Schale abziehen und das Fruchtfleisch zusammen mit dem Zitronensaft mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Schmand unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Minze untermengen.
4.
Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Die Butter schaumig rühren, dann den Camembert, den Frischkäse, die Zwiebel, Paprikapulver und Kümmel mit einer Gabel cremig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Kartoffeln abgießen und in einer großen, heißen Pfanne in dem Öl goldbraun braten. Mit dem gehackten Dill und Meersalz bestreuen. Die gebackenen Kartoffeln rustikal in der Pfanne servieren und die Dips in Schälchen angerichtet dazu reichen.
Schreiben Sie den ersten Kommentar