Bratkartoffelsalat

mit Rehfilet und Pfifferlingen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratkartoffelsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
414
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien414 kcal(20 %)
Protein23 g(23 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K17,7 μg(30 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure191 μg(64 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C66 mg(69 %)
Kalium1.555 mg(39 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen10,2 mg(68 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure155 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für den Salat:
4 Wacholderbeeren
Thymian
Salz
Pfeffer
300 g Rehrückenfilet
1 EL neutrales Pflanzenöl
250 g frische Pfifferlinge
600 g feine festkochende Pellkartoffel (vom Vortag)
11 Handvoll Feldsalat
2 EL Butterschmalz
Für das Dressing:
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zucker
4 EL Rapsöl oder mildes Olivenöl
Produktempfehlung

Dazu passt ein kräftiger Rotwein oder Bier.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 120°C vorheizen. Die Wacholderbeeren und den Thymian mit je ¼ TL Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer im Mörser fein zerstoßen. Das Fleisch damit einreiben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin rundherum bei nicht allzu starker Hitze anbraten. Für 30 Minuten in den Ofen stellen und nachgaren lassen.

2.

Inzwischen die Pfifferlinge putzen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. Die Kartoffeln pellen und vierteln. Den Feldsalat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen.

3.

Für das Dressing den Zitronensaft mit je einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker verrühren und das Öl unterschlagen.

4.

In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze in 7 – 8 Minuten von allen Seiten goldbraun braten. In einer zweiten Pfanne das übrige Butterschmalz erhitzen und die Pfifferlinge darin bei starker Hitze 3 – 4 Minuten braten. Kartoffeln und Pfifferlinge leicht salzen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm unter das Dressing mischen.

5.

Das Rehrückenfilet aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Den Feldsalat unter den Kartoffel – Pfifferling – Salat mischen und auf 4 Teller verteilen. Das Rehrückenfilet darauf anrichten.