Brokkoli-Blumenkohl-Suppe

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brokkoli-Blumenkohl-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
90 / 100
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
354
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien354 kcal(17 %)
Protein8 g(8 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K184,9 μg(308 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C147 mg(155 %)
Kalium685 mg(17 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure125 mg
Cholesterin80 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Blumenkohl
350 g Brokkoli
1 Kartoffel (mehlig kochend)
1 Zwiebel
2 EL Butter
600 ml Gemüsebrühe (Instant)
300 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
einige Spritzer Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlumenkohlBrokkoliSchlagsahneButterKartoffelZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Blumenkohl und Brokkoli putzen, in Röschen teilen und abspülen. Kartoffel schälen, abspülen und würfeln. Zwiebel pellen und würfeln.

2.

Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Blumenkohl, Brokkoli und Kartoffel in den Topf geben und kurz andünsten. Brühe angießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten weich kochen. Für die Einlage nach ca. 8-10 Minuten einige Brokkoli- und Blumenkohlröschen mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen.

3.

250 ml Sahne in den Topf geben, alles fein pürieren und aufkochen. Suppe durch ein Sieb passieren. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

4.

Beiseite gestellte Blumenkohl- und Brokkoliröschen in die Suppe geben. Nochmals erhitzen und nochmals abschmecken. Die Suppe in Tassen geben und die restliche Sahne mit einem Löffel darauf geben.

Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog