EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Regionale Küche

Bun Bo Nam Bo

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Bun Bo Nam Bo

Bun Bo Nam Bo - All-in-one-Bowl aus Vietnam. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
777
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das magere Rindfleisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin B12, das unser Körper für die Bildung der roten Blutkörperchen benötigt. Außerdem schützt der Mikronährstoff die Nervenzellen und ist an der Zellteilung beteiligt.

Wer Bun Bo Nam Bo vegetarisch zubereiten möchte, kann das Rindfleisch durch Tofu ersetzen. Die Fischsauce können Sie durch No-Fish-Sauce oder Sojasauce austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien777 kcal(37 %)
Protein33 g(34 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate114 g(76 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K33 μg(55 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,8 mg(107 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium1.073 mg(27 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin51 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Rinderhüfte
2 Stangen Zitronengras
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
4 EL Sojasauce
5 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
3 EL flüssiger Honig (à 15 g)
½ TL Pfeffer
2 EL Dinkelmehl Type 1050 (à 15 g)
4 EL Sesamöl
4 Frühlingszwiebeln
2 Möhren
½ Salatgurke
4 Salatblätter (z. B. Kopfsalat)
2 Handvoll frische Sojasprossen (à 20 g)
4 Stiele Koriander
2 EL geröstete Erdnusskern (à 15 g; ohne Salz)
400 g Reisbandnudel
2 EL Reisessig
Salz
nach Belieben: Chilisauce

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch abspülen, trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Zitronengras putzen, waschen, äußere harte Blätter entfernen, das Innere in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch fein würfeln und 1 Zwiebel in Spalten schneiden.

2.

Für die Marinade 2 EL Sojasauce mit 1 EL Fischsauce, 1 EL Limettensaft, 1 EL Honig, Pfeffer, Zitronengras und Knoblauch verrühren. Fleisch mit Zwiebelspalten in die Marinade geben und darin mindestens 20 Minuten ziehen lassen.

3.

Derweil übrige Zwiebel klein schneiden und in Mehl wälzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel zugeben und bei starker Hitze in 5 Minuten goldbraun braten. Röstzwiebeln aus der Pfanne nehmen, auf einem Küchentuch abtropfen lassen und beiseitestellen.

4.

Frühlingszwiebeln, Möhren und Salatgurke putzen und waschen; Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Möhren sowie Gurke in feine Stifte schneiden. Salatblätter waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Sojasprossen waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Erdnüsse hacken.

5.

Reisbandnudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser quellen lassen oder kurz kochen. Parallel für die Sauce 2 EL Sojasauce, 4 EL Fischsauce, 1 EL Limettensaft, 2 EL Honig, 1 EL Sesamöl, 2 EL Reisessig und 2 EL Wasser verrühren. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch mit Marinade zugeben und bei starker Hitze etwa 5 Minuten braten.

6.

Reisbandnudeln in 4 Schüsseln geben, jeweils mit Frühlingszwiebeln, Möhren, Salatgurke, Salatblättern, Sojasprossen und Fleisch anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit Röstzwiebeln, Erdnüssen sowie Korianderblättern toppen. Nach Belieben Chilisauce zum Bun Bo Nam Bo reichen.

Bild des Benutzers Biene27
Liebes EatSmarter Team, wenn Sie schreiben man kann auch Tofu verwenden - eignet sich da besser Naturtofu oder geräucherter?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Biene27, da der Tofu noch mariniert wird, empfehlen wir eher die Natur-Variante. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Fabian Klos
Ich esse dieses Gericht normalerweise immer beim Asiaten, aber selbstgemacht hat das auch sehr sehr lecker geschmeckt- fast noch besser!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite