Eingemachte Zwiebeln mit Radieschen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Eingemachte Zwiebeln mit Radieschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
494
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien494 kcal(24 %)
Protein13 g(13 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate103 g(69 %)
zugesetzter Zucker74 g(296 %)
Ballaststoffe15,3 g(51 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K60,2 μg(100 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure214 μg(71 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C222 mg(234 %)
Kalium2.961 mg(74 %)
Calcium328 mg(33 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure139 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt97 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 ml
100 g
1 EL
1 EL
5
500 g
500 g
3 Stiele
3
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RadieschenSchalotteHonigKoriandergrünSalzSenfsamen
Produktempfehlung
Vor dem Servieren am besten einige Tage ziehen lassen.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Essig mit 200 ml Wasser, dem Honig, dem Salz, dem Senf und Wacholder aufkochen lassen.
2.
Die Radieschen waschen, putzen und halbieren. Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Beides in den Sud geben und aufkochen lassen. Die Radieschen mit den Schalotten aus dem Sud heben und in das vorbereitete Glas füllen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Die Kräuter in den Sud geben, erneut aufkochen lassen und über das Gemüse gießen, so dass alles gut bedeckt ist. Sofort verschließen und auskühlen lassen.
3.
Kühl und dunkel lagern.