Erbsen-Curry mit Koriander

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbsen-Curry mit Koriander
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
340
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert340 kcal(16 %)
Protein21,1 g(22 %)
Fett6,6 g(6 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1 kg
Erbsen in Schoten (ersatzweise 300 g TK-Erbsen)
2
Saft einer Zitronen
2 EL
1
2 EL
300 ml
Gemüsebrühe (instant)
2
Zucchini mit Blüte
2 TL
etwas frischer Koriander und Zitrone zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelErbseMöhreZitroneÖlChilischote
Produktempfehlung

Mit Basmati-Reis servieren.

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und fein würfeln. Erbsen aus den Schoten lösen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

2.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Vorbereitetes Gemüse (TK- Erbsen) und Chilischote darin andünsten. Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. Brühe angießen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen.

3.

Zucchini abspülen, Blüten abschneiden und die Zucchini in Scheiben schneiden. Zucchinischeiben unter das Curry mischen und 5 Minuten dünsten. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren. In die Brühe einrühren und einmal aufkochen lassen. Blüten einmal durchschneiden und unter das Gemüse ziehen. Nochmals abschmecken und mit Koriander und Zitrone garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden