Schnell und einfach

Erbsen-Reis mit Parmaschinken

und Parmesan
5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Erbsen-Reis mit Parmaschinken

Erbsen-Reis mit Parmaschinken - Anleihe aus der venezianischen Küche: Risi-Bisi auf moderne Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
452
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auch Zuckerschoten gehören zu den Erbsen, und die sind eine der besten Quellen für Vitamin B1. Wer viel Sport treibt oder regelmäßig unter Stress steht, benötigt besonders viel von dem "Nervenvitamin", das auch an der Energiegewinnung beteiligt ist. Der leckere italienische Erbsen-Reis beherbergt darüber hinaus viele weitere wichtige B-Vitamine!

Falls der Parmaschinken einen üppigen Fettrand aufweist und Sie auf diese überflüssigen Fettkalorien verzichten wollen: Einfach den Rand entfernen, bevor Sie den Schinken verarbeiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien452 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure34,3 μg(11 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium465 mg(12 %)
Calcium167 mg(17 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin4 mg
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K30,5 μg(51 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium719 mg(18 %)
Calcium169 mg(17 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure191 mg
Cholesterin49 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
150 g
40 g
Parmesan (1 Stück)
125 g
3 Stiele
1
1
30 g
300 g
feine Erbsen (tiefgekühlt)
200 ml
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf, 1 Sieb, 1 feine Reibe, 1 Esslöffel, 1 große Pfanne mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 1

Die Wildreismischung nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Inzwischen die Zuckerschoten putzen, waschen und quer halbieren.

2.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 2

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und Zuckerschoten darin knapp 1 Minute garen. Abgießen, unter fließendem kaltem Wasser kurz abschrecken und abtropfen lassen.

3.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 3

Die Hälfte des Parmesans fein reiben. Schinken in mundgerechte Stücke schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und in Stücke teilen.

4.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 4

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.

5.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 5

Tiefgekühlte Erbsen und 150 ml Brühe in die Pfanne geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 3 Minuten kochen lassen.

6.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 6

Den Reis in einem Sieb abtropfen lassen. Mit Zuckerschoten und geriebenem Käse in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.
Erbsen-Reis mit Parmaschinken Zubereitung Schritt 7

Schinkenstücke und Basilikumblätter locker unter den Erbsen-Reis heben. Evtl. nach Belieben noch etwas Brühe untermischen. Restlichen Parmesan mit einem Sparschäler dünn über den Reis hobeln und servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Im ersten Moment ungewohnt, aber nach der zweiten Gabel doch sehr lecker. Vor allem sehr schnell und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder :-)
 
Hallo, danke wieder an das Team!!! Das Rezept ist, wie sollte es anders sein, total lecker. Es hat super geschmeckt - einfach köstlich - man kann gar nicht wieder aufhören zu naschen! LG Brigitte
 
Sehr gut! Anstatt Joghurtbutter musste Kräuterbutter herhalten. :) Das war nicht schlimm ;)
 
schnell einfach und trotzdem lecker
 
Das ist ein Essen genau nach meinem Geschmack! Leckeres Gemüse mit Reis und als krönendes Topping noch Parmesankäse und Parmschinken, was beides einen richtig schönen würzigen Geschmack gibt. Einfach nur gut!!