Fisch Auflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch Auflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
694
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien694 kcal(33 %)
Protein36 g(37 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K232,2 μg(387 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin15 mg(125 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C113 mg(119 %)
Kalium2.155 mg(54 %)
Calcium265 mg(27 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod119 μg(60 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren24,3 g
Harnsäure159 mg
Cholesterin183 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
2
Zutaten
450 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
2 EL Milch
Pfeffer aus der Mühle
1 Stange Lauch
2 Handvoll Baby-Spinat
250 g weißes Fischfilet (z. B. Kabeljau)
2 Stiele Petersilie (sollte gehackt ca. 2 EL ergeben)
1 Stiel Koriandergrün (sollte gehackt ca. 1 EL ergeben)
1 Stiel Basilikum (sollte gehackt ca. 1 EL ergeben)
1 Stiel Minze (sollte gehackt ca. 1 EL ergeben)
250 g Crème fraîche
1 unbehandelte Zitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die geschälten und gewaschenen Kartoffeln in grobe Stücke schneiden und in einen Topf mit Salzwasser geben. Zugedeckt aufkochen und halb zugedeckt etwa 20 Minuten gar kochen lassen. Anschließend abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Die Milch unterrühren so dass ein dicker Kartoffelbrei entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die gewaschene und geputzte Lauchstange in Ringe schneiden. Kurz in Salzwasser blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen. In der Pieform verteilen.
3.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
4.
Den gewaschenen, geputzten Spinat in einem Sieb gut abtropfen lasen und auf dem Lauch verteilen.
5.
Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Auf dem Gemüsebett verteilen.
6.
Die abgebrausten Kräuter trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Zusammen mit der Crème fraîche in einen Mixer geben. Die Zesten der Zitrone abziehen und den Saft auspressen. Die Zesten zur Crème geben und alles gut mixen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und über dem Fisch und Gemüse verteilen. Dann den Kartoffelbrei darüber streichen und die Pie im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.
 
Ich fand den Namen für das Gericht etwas fade, aber die zutaten hörten sich lecker an. Und was soll ich sagen: total lecker! Selbst unsere knapp zwei Jahre alten Zwillinge haben reingeschaufelt, was das Zeug hält. Koche ich auf jeden Fall wieder. Da ich die doppelte Menge Fisch und so hatte, hab ich statt zwei Becher Creme fraiche nur einen plus einer ganzen Packung QuimiQ (Kochsahne) genommen. Dadurch war es mehr soße und auch etwas süßer als njr mit Creme fraiche...