Fisch Curry nach Malabar-Art (Indien)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch Curry nach Malabar-Art (Indien)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
266
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien266 kcal(13 %)
Protein24 g(24 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium629 mg(16 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure203 mg
Cholesterin38 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Seeteufelfilet ohne Haut
1 grüne Chilischote
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 cm frischer Ingwer
200 g stückige Tomaten Dose
2 EL Erdnussöl
1 TL braune Senfsamen
15 Curryblätter
200 ml Kokosmilch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Chilipulver
½ TL Korianderpulver
½ TL Kurkuma
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Fisch waschen, trocken tupfen und von überschüssigen Fett-und Sehnensträngen befreien. Das Fischfilet in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen, fein hacken und zusammen mit den Tomaten pürieren.

2.

In einem Topf das Öl erhitzen und die Senfkörner mit den Curryblättern anschwitzen. Die pürierten Tomaten zugeben und mit der Kokosmilch ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Koriander und Kurkuma würzen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

3.

Die Chiliringe unterrühren, die Fischstücke in die Sauce legen und gar ziehen lassen. In vorgewärmte Teller anrichten und servieren.