Low Carb Dinner

Fischfilets mit Mandelkruste

auf geschmolzenen Kirschtomaten
4
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)
(26 Bewertungen)
Fischfilets mit Mandelkruste

Fischfilets mit Mandelkruste - Einfach und fix, aber edel genug für anspruchsvolle Gäste

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
396
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit einer Portion nehmen Sie den Tagesbedarf an Jod zu sich. Reichlich Eiweiß und ungesättigte Fettsäuren liefern Fischfilets und Mandeln. Und die Tomaten tragen Zellschutzstoffe sowie Provitamin A zur Positivbilanz bei!

Lengfischfilet ist lecker – aber Sie können für dieses Rezept nach Belieben auch anderes festes Seefischfilet wie z.B. vom Rotbarsch, Kabeljau oder Seelachs nehmen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien396 kcal(19 %)
Protein39 g(40 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E9,9 mg(83 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin16,4 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.083 mg(27 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium174 mg(58 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod218 μg(109 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure261 mg
Cholesterin90 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E9,2 mg(77 %)
Vitamin K75,4 μg(126 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.203 mg(30 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure235 mg
Cholesterin75 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
1
2 EL
300 g
75 ml
Weißwein oder Gemüsebrühe
40 g
gemahlene Mandelkerne (4 EL)
1 Msp.
getrockneter Thymian
300 g
Lengfischfilet (4 Lengfischfilets)
1 Bund
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Auflaufform, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 feine Reibe, 1 Pfannenwender, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone waschen, die Schale abreiben und beiseitestellen.

2.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 2

Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Öl glasig andünsten.

3.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 3

Tomaten waschen und in den Topf geben.

4.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 4

Mit Wein oder Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

5.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 5

Inzwischen gemahlene Mandeln mit Thymian und der abgeriebenen Zitronenschale mischen. Leicht salzen und pfeffern.

6.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 6

Fischfilets abspülen, trockentupfen und leicht salzen. Mit einer Seite in die Würzmischung legen und fest andrücken.

7.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 7

Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin auf der gewürzten Seite bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Wenden und in eine Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 8 Minuten backen.

8.
Fischfilets mit Mandelkruste Zubereitung Schritt 8

Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Unter die Tomaten rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf 2 Teller geben. Je 2 Fischfilets darauf anrichten und servieren.

 
Die übriggebliebene Mandelmischung habe ich auf die ungebratene Seite des Fischs angehäufelt und dann in den Backofen. Hat gut geschmeckt!
 
Ich hatte von den Mandeln viel übrig und es einfach vor dem Backen im Backofen auf die "nackte Seite" des Fischs angehäufelt. Das war sehr lecker.
 
bei uns bekomme ich keinen Lengfisch, welchen anderen Fisch kann ich verwenden? LG thopas
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo thopas, Sie können alternativ auch Seelachs, Rotbarsch oder Kabeljau verwenden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Das ist ein tolles Rezept! Vielen Dank :-)
 
Sehr gut! Hab die Tomaten gekocht laut Rezept und danach unter den Fisch gelegt und zusammen in den Ofen geschoben. Der Tomatensud schmeckt mit dem Fischbratensaft vermischt sehr gut. Dazu (nicht low carb) gekochte Erdäfel.
Bild des Benutzers sibylle_andenmatten
Habe hier in der Schweiz in unserer Nähe nirgends Lengfisch gefunden, welchen Fisch kann man ansonsten nehmen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Seelachs oder Kabelja eignen sich gut.
 
Kann man auch Schollenfilet verwenden ? EAT SMARTER sagt: Ja, jede Art von Weißfisch ist gut.
 
So einfach. So schnell. Und soooo lecker. Das Rezept ist absolut super und funktioniert mit jeder Art von Weißfisch. Mein Tipp: Einfacher Riesling (passt prima zu den Tomaten) dazu und statt ner weiteren Beilage einfach die Mengen etwas großzügiger interpretieren... Adelt den Feierabend :-)
 
Super lecker!
 
Schmeckt auch mit Couscous hervorragend! Die Mandelkruste zu dem Fisch ist genial! Schmeckt wirklich lecker und ist tatsächlich schnell und einfach gemacht. Toll!
 
Hallo, ich habe dieses Rezept gestern abend ausprobiert. Es ist wirklich ideal für Berufstätige. In so kurzer Zeit so etwas leckeres Zaubern... Genial! Ich habe noch Reis dazu gekocht. Lecker und Gesund gegessen - I'm loving it ;-) Viel Spaß beim Genießen
 
Wir haben ein Fischgeschäft um die Ecke, und ich bin begeisterte Leserin eurer Fischrezepte. Lengfisch war heute im Angebot, da hab ich gleich das hier nachgekocht. Unglaublich lecker!
 
Es muss natürlich heißen "geschmelzten" Tomaten. Das ist keine verkehrte Beugung sondern ein Küchenfachbegriff und damit korrekt...
 
Sehr einfach und lecker, besonders die Tomaten schmecken hervorragend! Ich habe die Variante mit einem trockenen Weißwein gewählt und statt Petersilile frischen Basilikum eine Minuten vor dem Servieren untergerührt. Statt Lengfischfilet tat es bei mir Pangasius. Als Beilage (Abendessen, Low-Carb) gab es einen einfachen grünen Salat mit Essig und Öl. Ab sofort eines meiner Lieblingsrezepte!