Regionale Küche

Gazpacho mit Kräuterrand

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gazpacho mit Kräuterrand

Gazpacho mit Kräuterrand - Kühle Suppe für heiße Tage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
109
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Tomaten machen die Gazpacho mit Kräuterrand herrlich saftig und verleihen sommerliches Aroma. Sie enthalten außerdem Vitamin A für eine starke Sehkraft und eine schöne Haut. Das Kalium aus dem Fruchtgemüse hat eine ausgleichende Wirkung auf den Flüssgkeitshaushalt und unterstützt die Reizweiterleitung der Nerven.

Damit die Gazpacho richtig gut durchkühlt, können Sie die Gemüsesuppe bereits am Vortag zubereiten und sie dann über Nacht im Kühlschrank lassen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien109 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Kalorien109 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K40,6 μg(68 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium476 mg(12 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
150 g
1
kleine Zwiebel
2
1 TL
rosa, eingelegter Pfeffer
2 EL
100 ml
100 ml
2 EL
2 EL
grobes Meersalz
2 EL
¼ TL
getrockneter Thymian
4 Stiele
Petersilie für die Garnitur
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Schale, 1 Sparschäler, 1 Mörser, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und häuten. Die Tomaten halbieren, und das Fruchtfleisch würfeln, den Saft dabei auffangen. Die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Pfeffer im Mörser grob zerstoßen. Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. 

2.

Die Tomaten mit der Gurke, dem Pfeffer, dem Traubensaft und der Hälfte der Zwiebeln und dem Knoblauch in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, das Olivenöl und die restlichen Zwiebeln unterrühren und mit Essig und Meersalz abschmecken. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.
4 Gläser am Rand mit Wasser benetzen. Semmelbrösel mit Thymian und etwas Salz vermischen und die Gläser mit dem Rand in die Mischung tauchen.
4.
Das eiskalte Gazpacho in die Gläser füllen und mit je einem Petersilienblättchen garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video