Gebratene Lammkeule

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Lammkeule
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 7 h
Fertig
Kalorien:
471
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien471 kcal(22 %)
Protein52 g(53 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe50,5 g(168 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K11,5 μg(19 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin25,6 mg(213 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure388 μg(129 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin22,9 μg(51 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium2.523 mg(63 %)
Calcium268 mg(27 %)
Magnesium181 mg(60 %)
Eisen10,7 mg(71 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure710 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
3
3 Zweige
frischer Rosmarin
1 EL
roter Pfeffer
4 EL
1
Außerdem
800 g
2
2 Zweige
frischer Rosmarin
2 Zweige
frischer Thymian
4 EL
12
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen samt Fettpfanne auf 240°C vorheizen.
2.
Den Knoblauch schälen und durchpressen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Den roten Pfeffer im Mörser fein zerstoßen. Alles mit 2 EL Olivenöl verrühren. Die Lammkeule von Häutchen und Sehnen befreien, kräftig salzen und mit dem Würzöl einreiben. Das übrige Öl in die Fettpfanne geben, die Keule mit der Knochenseite nach unten hineinlegen und im heißen Ofen (unteres Drittel, Umluft 220°C) 30 Minuten anbraten. Die Fettpfanne mit der Lammkeule aus dem Ofen nehmen, das Fleisch mit Alufolie abdecken. Die Ofentemperatur bei geöffneter Backofentür auf 100°C absenken. Die Alufolie entfernen, die Keule in der Fettpfanne wieder in den Ofen (unteres Drittel, keine Umluft) schieben und bei 100°C ca. 3 Stunden garen. Zum Ende der Garzeit das Bratenthermometer in die dickste Stelle der Lammkeule, aber nicht bis zum Knochen stecken und das Fleisch so lange weiter garen, bis es eine Kerntemperatur von 60°C erreicht hat.
3.
Inzwischen die Kirschtomaten waschen. Die Knoblauchzehen ablösen, nicht schälen. Die Kräuterzweige waschen und trocken schütteln. Eine ofenfeste Form (in der die Tomaten möglichst nebeneinander Platz haben) mit Öl ausstreichen, die Kräuterzweige und die Tomaten hineingeben, die Knoblauchzehen dazwischen verteilen. Alles leicht salzen und mit 2 EL Öl beträufeln. Die Form auf den Backofenboden stellen und die Tomaten darin in 2 Stunden 30 Minuten langsam gar ziehen lassen. 30 Minuten bevor die Keule fertig ist, die Artischocken putzen und vierteln. Sofort in Wasser mit Zitronenscheiben legen, damit sie nicht braun werden. Eine Pfanne erhitzen und das übrige Öl hineingeben. Die Artischocken trocken tupfen, darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten und in 6-7 Minuten zugedeckt weich dünsten. Mit Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Das Fleisch herausnehmen und in Scheiben vom Knochen schneiden. Mit Artischocken, Kirschtomaten und Knoblauch servieren.