Geflügelpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
647
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien647 kcal(31 %)
Protein31 g(32 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K11,4 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,2 mg(110 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium511 mg(13 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren21,6 g
Harnsäure138 mg
Cholesterin238 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g Mehl
200 g Magerquark
200 g Butter
Salz
Pfeffer
1 Msp. Backpulver
1 Zwiebel
5 EL Milch
60 g Toastbrot ohne rinde
3 EL saure Sahne
250 g Hähnchenbrustfilet
200 g Kalbfleisch
3 Eier
1 TL Muskat
1 TL Piment
½ TL Zimt
1 EL Madeira
1 TL Worcestersauce
60 g Pistazien
Für die Sauce
3 EL Johannisbeergelee
2 TL scharfer Senf
1 EL Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Quark, kalte Butter, Salz und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten, eine Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Zwiebel schälen und hacken. Milch in einem kleinen Topf aufkochen lassen, Zwiebeln dazugeben und 5 Minuten ziehen lassen. Weißbrot würfeln, in eine Schüssel geben. Zwiebelmilch durch ein Sieb dazugießen, Creme fraiche unterrühren. Hähnchenbrustfilets und Kalbfleisch würfeln und durch den Fleischwolf drehen. 1 Ei zu der Fleischmasse geben, übrige Eier trennen, Eigelb zur Seite stellen. Eingeweichtes Brot unterkneten. Fleischteig mit den Gewürzen abschmecken, Pistazien unterziehen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig zu einem Quadrat ausrollen. Teig von zwei Seiten übereinander schlagen, dann in der Mitte zusammenklappen, wieder zum Quadrat ausrollen. Vorgang noch zweimal wiederholen. Zuletzt den Teig zu einem etwa 38 x 22 cm großen Quadrat ausrollen. An den Längsseiten je einen Streifen abschneiden, beiseite legen. Fleischteig längs auf die Teigplatte legen, Ränder freilassen. Über der Füllung zusammenschlagen und die Pastete mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Restliche Teigstreifen als Verzierung mit Eigelb auf die Pastete kleben, alles mit Eigelb einpinseln. Im Ofen ca. 45-50 Minuten backen.
4.
Johannisbeergelee, Senf und Zitronensaft verrühren und zu der Pastete servieren.