Gemüsebrühe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsebrühe

Gemüsebrühe - Selbst gemacht immer noch am allerbesten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
10
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gemüsebrühe ist ein schneller Fitmacher und Aromaverstärker: pur getrunken für zwischendurch und zum Verfeinern von Speisen. Sie können an den Fastentagen des Intervallfastens beliebig viel Brühe trinken.

Bei der Wahl der Kräuter und Gewürze können Sie selbst kreativ werden: Denkbar wäre zum Beispiel auch Liebstöckel. Das aromatische Kraut verleiht der Brühe ein unverwechselbares Aroma.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien10 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Kalorien61 kcal(3 %)
Protein4 g(4 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium22 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium1 mg(0 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g kleine Möhren (2 kleine Möhren)
250 g Knollensellerie (0.5 Stück)
200 g Petersilienwurzel (2 Petersilienwurzeln)
250 g Lauch (0.5 Stange)
2 Zwiebeln
125 g Champignons
2 Tomaten
1 TL Rapsöl
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 Lorbeerblatt
5 schwarze Pfefferkörner
2 Pimentkörner

Zubereitungsschritte

1.

Möhren, Sellerie und Petersilienwurzeln putzen und schälen. Lauch putzen, der Länge nach halbieren und waschen. Alles in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln ungeschält halbieren. Pilze putzen und klein schneiden. Tomaten putzen, waschen und vierteln.

2.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Alle Zutaten darin bei kleiner Hitze 8–10 Minuten andünsten.

3.

1 l Wasser zugießen und zum Kochen bringen; eventuell auftretenden Schaum abschöpfen. Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln, mit Lorbeerblatt, Pfeffer- und Pimentkörnern in den Topf geben und 1 Stunde bei mittlerer Hitze kochen lassen.

4.

Gemüsebrühe durch ein feines Sieb in einen 2. Topf gießen. Gemüsebrühe in 1,5–2 Stunden auf 600 ml einkochen lassen.