Besonders bekömmlich

Kaki Lassi

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kaki Lassi

Kaki Lassi - Erfrischende Variation des indischen Joghurtgetränks. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
153
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kaki sind optimal im Winter, denn sie pushen durch Carotin, Vitamin C und E unser Immunsystem. Ideal also für die Erkältungszeit. Durch Milchsäurebakterien im Joghurt tun wir unserem Darm etwas Gutes und es ist bekannt, dass eine gesunde Darmflora die Grundvoraussetzung für einen gesunden Körper ist.

Lassi gehört in der indischen Küche zu fast jedem Essen dazu, da das Getränk die scharfen Speisen abpuffert. Auch bei uns wird das Joghurtgetränk immer beliebt, kein Wunder, denn es schmeckt fantastisch. Wir haben einen winterlichen Kaki Lassi für Sie kreiert. Sie können die Kaki jedoch auch durch andere Früchte Ihrer Wahl ersetzen. Der Klassiker ist zum Beispiel mit Mango anstelle der Kaki Frucht.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien153 kcal(7 %)
Protein5 g(5 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker1,9 g(8 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Kalorien153 kcal(7 %)
Protein5 g(5 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
1 Glas
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium343 mg(9 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin13 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
1
500 g
2 TL
2 TL
6
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Joghurt (3,5 % Fett)HonigKakiKardamompulver
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Reibe, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Kaki putzen, waschen und vierteln. Limette heiß abwaschen, trocken reiben und Schale abreiben.

2.

Kakistücke, Limettenschale, Joghurt, Kardamom, Honig und Eiswürfel in einen Mixer geben und so lange auf hoher Stufe mixen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Bei Bedarf noch etwas kaltes Wasser oder Saft der Limette ergänzen. Auf 4 Gläser verteilen und kalt servieren.