Klassiker mal anders

Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse

Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse - Sättigender Figurschmeichler mit Biss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
281
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Viel Eiweiß, wenig Fett: Diese tolle Kombi macht Hüttenkäse zum Fitness-Star und bringt ordentlich Proteine auf den Teller. Lediglich 281 Kilokalorien, aber 12 Gramm Eiweiß liefert eine Portion. So eignet sich der Kartoffel-Gurken-Salat ideal für die schlanke Linie.

Hüttenkäse, Hüttenfrischkäse oder körniger Frischkäse: Dahinter verbirgt sich aber immer das Gleiche. Hergestellt wird der Käse aus Magermilch, die durch Zugabe von Milchsäurebakterien, Calciumchlorid und einer Enzymmischung dickgelegt wird; dabei entsteht die typische Konsistenz.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien281 kcal(13 %)
Protein12 g(12 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K22,8 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.130 mg(28 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin10 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Salz
1 Salatgurke
1 säuerlicher Apfel
1 Zitrone (Saft)
250 g Joghurt (3,5 % Fett)
Pfeffer
1 Prise Rohrohrzucker
1 Bund Dill
8 Walnusskernhälften
150 g Hüttenkäse
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sparschäler, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und in Salzwasser 20–25 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und pellen. Kartoffeln würfeln.

2.

Während Kartoffeln kochen, Gurke schälen und ein Viertel der Gurke in Scheiben schneiden. Übrige Gurke halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und Gurke klein würfeln. Apfel abspülen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Zitrone halbieren und Saft auspressen.

3.

Joghurt mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Kartoffeln, Gurkenwürfel und Apfel untermischen. Dill abbrausen, trocken schütteln, fein hacken und unterziehen.

4.

Walnusskerne grob hacken. Den Kartoffelsalat mit Gurkenscheiben anrichten und den Hüttenkäse darauf geben. Kartoffel-Gurken-Salat mit Walnüssen bestreut servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite