0

Kartoffel-Maronipüree

Kartoffel-Maronipüree
0
Drucken
50 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
350 g Esskastanie
800 g Kartoffeln mehlig kochend
1 kleiner Spitzkohl
2 EL Petersilie fein gehackt
2 Schalotten fein gehackt
1 EL Butter
½ Zitrone (Saft)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
125 g Butter
100 g Sahne
2 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5
Esskastanien kreuzweise einschneiden und im heißen Backofen (220°) ca. 30 Min. rösten, bis die Schale geöffnet, das Innere goldgelb und leicht angeröstet ist, dann herausnehmen, etwas abkühlen lassen und schälen. 8 schöne Maroni beiseite legen und warm halten, den Rest grob hacken.
Schritt 2/5
Kartoffeln schälen, waschen, und in grobe Stücke schneiden, dann in Salzwasser garen, abgießen und ausdampfen lassen.
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Schritt 3/5
Schalotten in heißer Butter glasig schwitzen, Kartoffeln und gehackte Maroni hineingeben, erhitzen, Sahne und ca. 100 g Butter einrühren, aufkochen lassen, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und pürieren (oder zerstampfen), abschmecken und zugedeckt warm halten.
Schritt 4/5
Spitzkohl putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden, dann in restlicher Butter anschwitzen, 1/2 Tasse Wasser angießen, salzen, pfeffern und zugedeckt 15 Min. köcheln lassen, dann Creme fraîche und Petersilie einrühren, mit Muskat abschmecken.
Schritt 5/5
Den fertigen Spitzkohl mit dem Maronenpüree anrichten und mit gerösteten Kastanien servieren.

Schreiben Sie einen Kommentar