Kartoffelsuppe mit Bärlauch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffelsuppe mit Bärlauch

Kartoffelsuppe mit Bärlauch - Cremiger Genuss mit Frühlingsaroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
110
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien110 kcal(5 %)
Protein3 g(3 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K30,1 μg(50 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium502 mg(13 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Schalotte
½ Stange Lauch (nur das Weiße)
300 g Kartoffeln
1 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
100 g Bärlauch
1 Bund Brunnenkresse
40 g saure Sahne (2 EL)
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Schalotte schälen, Lauch waschen, putzen und alles klein schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und Schalotte, Lauch und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten andünsten. Gemüsebrühe zugeben, aufkochen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

2.

Inzwischen Bärlauch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Brunnenkresse waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen.

3.

Lorbeerblatt und Wacholder aus der Suppe nehmen und Suppe cremig pürieren. Saure Sahne unterrühren und Suppe mit frisch abgeriebenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Bärlauchstreifen auf 4 Schüsseln verteilen, Suppe einfüllen und mit Brunnenkresse bestreut servieren.