EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kohlrabi-Cocktail

mit Rettich
4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kohlrabi-Cocktail

Kohlrabi-Cocktail - Scharfe Sache für gesundheitsbewusste Genießer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
32
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Kohlrabi liefert – wie andere Kohlsorten auch – reichlich Vitamin C. Deshalb erreichen Sie mit einem Glas schon rund 70 Prozent des Tagessolls, was dem Immunsystem guttut und die Fettverbrennung fördert.

Die Senföle aus dem Rettich geben diesem Drink nicht nur seinen pikanten Geschmack – sie nützen außerdem besonders der Darmflora und dem Immunsystem.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien32 kcal(2 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium579 mg(14 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin0 mg
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K21 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure258 μg(86 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C244 mg(257 %)
Kalium1.866 mg(47 %)
Calcium259 mg(26 %)
Magnesium167 mg(56 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure105 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
Kohlrabi (1 Kohlrabi; möglichst mit Grün)
200 g
weißer Rettich (0.5 weißer Rettich)
1 Prise
rosa Pfefferbeeren zum Garnieren
Außerdem: Eiswürfel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiRettichMeersalzPfefferbeeren
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Entsafter, 1 Teelöffel, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Kohlrabi-Cocktail Zubereitung Schritt 1

Den Kohlrabi schälen und in Stücke schneiden.

2.
Kohlrabi-Cocktail Zubereitung Schritt 2

Vom Kohlrabigrün die feinsten und zartesten Blätter waschen, trockenschütteln und beiseitelegen.

3.
Kohlrabi-Cocktail Zubereitung Schritt 3

Den Rettich waschen, mit einem Sparschäler dünn schälen und in Stücke schneiden.

4.
Kohlrabi-Cocktail Zubereitung Schritt 4

Kohlrabi und Rettich in einem Entsafter entsaften. Mit Eiswürfeln und Salz in einem Glas verrühren. Mit Kohlrabigrün und rosa Pfefferbeeren garnieren. Sofort genießen.

 
BÄH! War ekelerregend, nicht nochmal!
 
Liebe Eatsmarter!-Community! Also: Ich kann mir hier kein Urteil erlauben! Ich finde es eigentlich ziemlich lecker, aber ich empfehlte doch, den Rettich, den Kohlrabi, die Pfefferbeeren und das Meersalz wegzulassen. Die Eiswürfel sind sehr gut, aber ich würde zusätzlich noch 0.5 Liter Kola hinzugeben, um den Cocktailspiegel zu erhöhen und anzukurbeln. Außerdem würde ich noch ein Viertel Zitrone anheften und ein kleines Dekorschirmchen ANlegen. Ansonsten ist das Rezept nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren! Danke für die Inspiration!!! The bAd-company-members - ''Friends share secrets. That's what keeps us close!''
 
Gemüse in Saftform ist einfach ungewohnt, geht mir ähnlich. Fand es auch lecker, aber irgendwie muss ich mich da erst noch dran gewöhnen :) Werd einfach weiter eure tollen gesunden Drinks ausprobieren, die sind nämlich echt gut!
 
Schmeckt gar nicht mal so übel, dafür dass es 100% gesund ist! *g* Nein, wirklich, es schmeckt. Hätte ich nicht erwartet.