Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
Pinterest
Clever naschen

Kokoscreme-Kuchen mit Schokoboden

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kokoscreme-Kuchen mit Schokoboden

Kokoscreme-Kuchen mit Schokoboden - Saftiger Kokoskuchen mit knackiger Schokolade überzogen! Foto: Iris Lange-Ficke

Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
389
kcal
Brennwert
Health Score
Health Score
5 / 10
Gesund, weil
Smarter Tipp
Nährwerte

Die Kokosnussflocken und -milch geben dem Kuchen nicht nur einen köstlichen Geschmack sondern stecken voller guter Inhaltsstoffe, wie B-Vitamine. Vor allem ist der Gehalt an Biotin (Vitamin B7) hoch, dies macht uns feste Nägel, glänzende Haare und schöne Haut. Kakao und die Zartbitterschokolade helfen den Blutdruck zu stabilisieren, denn die enthaltenen Flavonoide halten diesen in Balance. Das im Kakao vorhandene Magnesium wird für die Nervenfunktion benötigt und wirkt Stresssymptomen entgegen.

Die perfekte Schokoglasur kann so einfach sein! Wir schmelzen zusammen mit der Schokolade etwas Kokosöl, dies mach die Glasur schön flüssig und wir können den Kuchen leicht damit überziehen. Zusätzlich sorgt es für einen schönen Glanz der Glasur. Möchten Sie den Kuchen wie ein Konditor überziehen, musst die Schokolade richtig temperiert werden, denn dies verhindert ein grau werden der Schokolade. Hierfür Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, von der Hitze nehmen, Schüssel mit 2/3 der gehackten Schokolade darauf stellen und unter ständigem Rühren schmelzen. Mit einem Thermometer die Temperatur der Schokolade überprüfen, diese sollte bei 40 bis 45 Grad Celsius liegen. Gegegbenfalls muss das Wasser erneut erhitzt werden. Schokolade vom Wasserbad nehmen und auf eine kühle Fläche stellen (zum Beispiel Fensterbank) und restliches Drittel der Schokolade einrühren. Temperatur erneut überprüfen, diese sollte nun auf mindesten 27 Grad Celsius runtergekühlt werden. Anschließend die Schokolade auf die Verarbeitungstempertaur von 32 bis 33 Grad Celsius über dem Wasserbad erhitzen und das Kokosöl hinzufügen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien389 kcal(19 %)
Protein7 g(7 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(8 %)
Folsäure15,8 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0,2 mg(0 %)
Kalium323 mg(8 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium51,3 mg(17 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren17,1 g
Harnsäure0,6 mg
Cholesterin80 mg
Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
0
Drucken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 10 Stück Springform 20 cm Durchmesser
2
1 Prise
80 g
125 g
220 g
Weizenmehl Type 1050 oder Dinkelmehl 1050
½ Päckchen
30 g
Kakaopulver (stark entölt)
1 Päckchen
400 ml
30 g
40 g
4 Blätter
150 ml
100 g
20 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5

Eier trennen und Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen. Agavendicksaft mit Butter und Eigelb schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zum Eigelbschaum sieben, anschließend zu einem glatten Teig verarbeiten und Eischnee sehr vorsichtig unterheben.

Schritt 2/5

Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten. Teig hineingeben, glatt streichen und bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2) etwa 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Anschließend den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Schritt 3/5

Zwischenzeitlich Puddingpulver mit 5–6 EL Kokosmilch glatt rühren. Übrige Kokosmilch, Kokosblütenzucker und 30 g Kokosflocken in einen Topf geben und aufkochen lassen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren aufkochen und anschließend erkalten lassen.

Schritt 4/5

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Sahne steif schlagen. Restliche Sahne in einem Topf leicht erwärmen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 4 EL von der Kokoscreme einrühren und anschließend zu der restlichen Kokoscreme geben. Sahne unterziehen und die Creme auf dem Schokoladenboden glatt streichen. Mindestens 1 Stunden kalt stellen.

Schritt 5/5

Zartbitterschokolade grob hacken und mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Inzwischen Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Kuchen mit der Schokoladenglasur überziehen. Mit restlichen Kokosflocken bestreuen und fest werden lassen. In Stücke geschnitten servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Top-Deals des Tages

Supportiback® Orthopädisches Gel-Sitzkissen – ergonomisches Visco-Memory-Schaum Steißbeinkissen zur Unterstützung für den Lendenwirbel-, Steißbein- und Ischias-Bereich – tragbar für Zuhause und Büro
VON AMAZON
22,94 €
Läuft ab in:
HANKEY Bambusmatte Badematte aus Bambus Holz | Duschmatte, Badteppich | Fußmatte für Dusch, Bad, Spa, Balkon | Wasserfest, Umweltfreundlich & Langlebig | Aufrollbar & Faltbar (60 x 40 x 0,5 cm)
VON AMAZON
28,38 €
Läuft ab in:
WHCREAT M950 Kabelloser Staubsauger, 2-in-1 Beutellos Trocken Akku Handstaubsauger mit HEPA-Filter
VON AMAZON
75,48 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages