Lachs mit Soße aus Erbsen und Kopfsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachs mit Soße aus Erbsen und Kopfsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
8
kleinere Lachsfilets
1 EL
1 EL
2 EL
1 EL
1
150 g
200 ml
4
Kartoffeln gegart
1 EL
1 Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneErbsePortulakButterschmalzButterÖl

Zubereitungsschritte

1.

Die Erbsen in Öl 5 Min. dünsten, 4 EL zur Seite geben, den Salat waschen, den Kopf halbieren und anschließend jede Hälfte vierteln. Die jeweils inneren Teile mit Strunk zur Seite legen, den Rest zu den Erbsen geben, mit Sahne aufgießen und aufkochen, fein pürieren, die restlichen Erbsen zufügen, zur Seite stellen.

2.

Die Lachsfilets leicht salzen und im heißen Butterschmalz mit den Fenchel und Koriandersamen bei mittlerer Hitze langsam braten. Nach ca. 3-4 Min. wenden und fertig braten. In einer anderen Pfanne die Kartoffeln braten, die restlichen Kopfsalatstücke zugeben und kurz anbraten.

3.

Die Soße langsam erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf 4 vorgewärmte Teller verteilen und die Fischfilets darauf anrichten, den Salat und die Kartoffel dazugeben und heiß servieren.