print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lasagne mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lasagne mit Spinat
Health Score:
Health Score
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
732
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien732 kcal(35 %)
Protein31,31 g(32 %)
Fett39,82 g(34 %)
Kohlenhydrate63,39 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A1.434,43 mg(179.304 %)
Vitamin D1,49 μg(7 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,72 mg(65 %)
Niacin9,83 mg(82 %)
Vitamin B₆0,58 mg(41 %)
Folsäure235,53 μg(79 %)
Pantothensäure1,39 mg(23 %)
Biotin11,26 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1,38 μg(46 %)
Vitamin C44,45 mg(47 %)
Kalium1.295,7 mg(32 %)
Calcium498,23 mg(50 %)
Magnesium124,13 mg(41 %)
Eisen6,66 mg(44 %)
Jod38,93 μg(19 %)
Zink2,97 mg(37 %)
gesättigte Fettsäuren20,66 g
Cholesterin223,54 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Für die Lasagneblätter
300 g
3
100 g
passierter Spinat
Für die Füllung
2
500 g
500 g
2
1 Bund
40 g
250 g
gemischtes Hackfleisch
1 EL
1 TL
¼ l
Fleischbrühe aus dem Glas
l
l
Für die Sauce
40 g
40 g
½ l
1 EL
100 g
geriebener Parmesan
40 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatZwiebelTomateKnoblauchzeheButterTomatenmark

Zubereitungsschritte

1.
Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken, die verquirlten Eigelb dazugeben und alles mit Salz und Spinat rasch zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen. Mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und so zurechtschneiden, daß die Blätter in die Auflaufform passen.
2.
Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in feine Würfel schneiden, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
3.
Zwiebel und Knoblauch schälen, alles fein würfeln. Suppengrün waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln. Spinat gründlich waschen und in einem großen Topf mit etwas Wasser zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben, abtropfen und etwas erkalten lassen, dann kräftig ausdrücken und grob hacken. Die Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauch in Butter andünsten, Spinat hinzugeben und unter rühren leicht anbraten, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Restliche Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit dem Suppengrün in Butter andünsten. Fleisch, Thymian und Tomatenmark dazugeben, kurz anbraten und mit Brühe und Weißwein ablöschen. Salzen und pfeffern, bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Sahne unterrühren und weitere 15 Minuten sämig einkochen.
4.
Für die Sauce die Butter zerlassen, Mehl einrühren, anschwitzen und die Milch unter Rühren nach und nach einrühren. 10 Minuten köcheln lassen. Die Nudelplatten in reichlich Salzwasser mit dem Öl 5 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen und auf einem Küchentuch ausbreiten. Auflaufform einfetten und mit den Blättern auslegen. Abwechselnd Fleischfüllung, Spinat, Tomaten Bechamelsauce, geriebenen Parmesan und Nudelplatten übereinanderschichten. Zum Schluß Bechamelsauce geben und dick mit Parmesan bestreuen. Mit Butterflöckchen belegen und bei 200 Grad 30 Minuten goldgelb backen.