Reich an Omega-3-Fettsäuren

Makrele vom Grill

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Makrele vom Grill

Makrele vom Grill - Mit dem Tomaten-Salat wird es so richtig rund

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
661
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Meeresbewohner hat nicht nur kulinarisch was zu bieten! Wie Lachs, Hering und Co. punktet auch die Makrele mit einer beachtlichen Menge an Jod und steckt voller Omega-3-Fettsäuren. Konkret sind das die Docosahexaensäure (DHA) und die Eicosapenteanäure (EPA). Diese Fettsäuren senken den Cholesterinspiegel, wehren freie Radikale ab und schützen so vor gefährlichen Gefäßverkalkungen.

Tomaten alleine sind Ihnen zu langweilig? Der "Mini-Thunfisch" schmeckt auch wunderbar mit einem Gemüsemix aus Tomaten, Paprika, Zucchini und Fenchelknolle. Das Gemüse kann ganz einfach in einer Aluschale mit Olivenöl, Salz und Pfeffer für 10 Minuten gegrillt werden. Oliven und Basilikum runden das Ganze perfekt ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien661 kcal(31 %)
Protein56 g(57 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D12,8 μg(64 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K43,2 μg(72 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin34,4 mg(287 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂24,1 μg(803 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium1.157 mg(29 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod153 μg(77 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure470 mg
Cholesterin244 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D10,5 μg(53 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K43,2 μg(72 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin31,1 mg(259 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂22,5 μg(750 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium1.121 mg(28 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod127 μg(64 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure378 mg
Cholesterin205 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1000 g
Makrele (küchenfertig, 4 Makrelen)
6 EL
2
1
2
2 EL
20 g
Petersilie (1 Bund)
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MakreleOlivenölPetersilieZitronensaftSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Makrelen innen und außen unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Von allen Seiten salzen und pfeffern. Grillrost mit 1 EL Olivenöl bepinseln. Makrelen unter Wenden ca. 10–15 Minuten auf dem heißen Grill grillen.

2.

Inzwischen für den Salat Tomaten waschen, vierteln, entkernen und dabei die Stielansätze entfernen. Tomatenviertel in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Sardellen und Kapern trocken tupfen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken. Zutaten mit Zitronensaft und restlichem Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Makrelen auf eine große Platte legen und mit etwas Salat anrichten. Übrigen Salat separat dazu reichen.