Erfrischend und leicht

Meloneneis mit Pistazien

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Meloneneis mit Pistazien

Meloneneis mit Pistazien - Kühle Erfrischung gefällig? Wie wärs mit einem leckeren Meloneneis?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 6 h 20 min
Fertig
Kalorien:
148
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Wassermelone ist reich an Kalium, welches den Wasserhaushalt in unserem Körper reguliert. Zusätzlich ist Lycopin enthalten, welches unsere Zellen vor freien Radikalen schützt und so das Krebsrisiko verringert. Die grünen Kerne der Pistazien sind reich an Eisen, welches wir für die Blutbildung benötigen. Ein Mangel des wichtigen Spurenelements führt zu Müdigkeit und frühzeitiger Erschöpfung.

Das leckere Fruchteis aus Melone können Sie in vielen verschiedenen Varianten zubereiten. Den Zitronensaft können Sie zum Beispiel durch jede andere Flüssigkeit ersetzen, die zur Melone harmoniert. Auch die Schokolade und Pistazien können durch Nüsse oder Beeren nach Wahl ersetzt werden. Sie können das Eis auch in kleinen Wassereisförmchen gefrieren und erhalten so ein köstliches Eis am Stiel.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien148 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Kalorien148 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium330 mg(8 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
10
Zutaten
1 kg
Wassermelone (0.5 Wassermelonen)
50 g
40 ml
100 g
Zartbitterschokolade (Kakaogehalt mind. 70 %)
70 g
2
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform, 1 Frischhaltefolie, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden und ins Gefrierfach stellen.

2.

Wassermelone in Spalten schneiden, schwarze Kerne entfernen und Fruchtfleisch herauslösen. Melonenfruchtfleisch in einem Mixer pürieren und mit Honig und Zitronensaft abschmecken. Schokolade und Pistazien hacken, unter das Fruchtpüree mengen. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls sehr vorsichtig unter das Püree heben. Masse in die Kastenform füllen und für mindestens 6 Stunden durchfrieren lassen. Zum Servieren auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen und in Scheiben schneiden.