Müsli-Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Müsli-Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium274 mg(7 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure30 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
12
Zutaten
100 g Mehl
3 TL Backpulver
75 g Haferflocken
80 g Rosinen
2 kleine Nektarinen
1 große Banane
1 EL Zitronensaft
1 Möhre
150 g saure Sahne
180 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Öl
2 Eier
50 g gehackte Haselnüsse
1 Muffinform mit 12 Vertiefungen
Fett für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Zuckersaure SahneRosinenHaferflockeHaselnussÖl

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Backpulver und Haferflocken mischen. Die Rosinen heiß waschen, in warmem Wasser kurz quellen und in einem Sieb abtropfen lassen. Nektarinen waschen, entsteinen und in kleine Würfelchen schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Möhre schälen und sehr fein reiben. Zur Banane geben und mit der sauren Sahne und Zitronensaft pürieren. Mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Öl verquirlen, bis der Zucker gelöst ist. Die Eier einrühren.
2.
Die Mehlmischung zügig unterrühren, Nüsse, Rosinen und Nektarinenwürfel unterziehen. Den Teig in die Vertiefungen der gefetteten Muffinform füllen. Im vorgeheizten Backofen (190°, Mitte) 25-30 Min. backen. Herausnehmen und 5 Min. in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.