Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Klassiker mal anders

Naturreisrisotto mit Portulak, Zucchini und Tomaten

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Naturreisrisotto mit Portulak, Zucchini und Tomaten

Naturreisrisotto mit Portulak, Zucchini und Tomaten - Aroma pur – dieses Risotto schmeckt nach Sommer.

Health Score:
Health Score
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
347
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
1
2 EL
250 g
950 ml
2
rote Tomaten
2
gelbe Tomaten
1 Stange
30 g
Parmesankäse (1 Stück)
1
gelbe Zucchini
1
grüne Zucchini
40 g
Portulak (1 Handvoll)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Reis dazugeben, bei kleiner Hitze unter Rühren glasig dünsten und mit 75 ml Brühe ablöschen. Unter Rühren aufsaugen lassen und weitere 75 ml Brühe angießen. Ebenfalls aufsaugen lassen und eine Schöpfkelle Brühe angießen, sodass alles gerade bedeckt ist. Nach und nach die restliche Brühe zugeben und solange unter Rühren köcheln lassen, bis der Reis bissfest gar ist.

2.

Inzwischen Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Sellerie waschen, putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Parmesan reiben.

3.

Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini darin bei mittlerer Hitze gar braten.

4.

Portulak waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.

5.

Tomaten, Zucchini, Sellerie und Portulak mit dem Parmesan unter das Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf 4 vorgewärmte Teller verteilen.

Video Tipps

Wie Sie eine Tomate ganz einfach in kleine Würfel schneiden

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Naturreis ist im Vergleich zu weißem Reis eindeutig die bessere Wahl, denn er enthält mehr Ballast- und Mineralstoffe. Parmesan liefert Eiweiß und knochenstärkendes Calcium.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Veganer können den Käse durch ein Nussmus, wie beispielsweise Cashewmus ersetzen.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien347 kcal(17 %)
Protein12 g(12 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin14,1 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium701 mg(18 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure142 mg
Cholesterin6 mg
Autor dieses Rezeptes:
 
Einfach nur YUMMI :)
Schreiben Sie einen Kommentar