Empfohlen von IN FORM

Nuss-Wirsing

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nuss-Wirsing

Nuss-Wirsing - Knackiger Genuss für den Herbst

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
255
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Verwenden Sie für das leckere Gemüse einfach Ihre Lieblings-Nusssorte – Walnüsse, Mandeln oder Cashewkerne passen beispielsweise ebenfalls wunderbar. Wer Scharfes liebt, kann zusätzlich eine fein gehackte Chilischote unter das Gemüse mischen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien255 kcal(12 %)
Protein9 g(9 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K4,9 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C81 mg(85 %)
Kalium800 mg(20 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin11 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZitronensaftWirsingJodsalzMuskatnussKartoffel

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Jodsalz mit Fluorid
50 g
Nusskerne (z. B. Erdnüsse, geschälte Haselnüsse)
20 g
1 EL
frisch geriebene Muskatnuss
4
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Wirsing waschen, putzen, den harten Strunk entfernen und den Wirsing in Streifen schneiden. In Salzwasser 4–5 Minuten mit leichtem Biss blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Die Nüsse grob hacken und in einem heißen Topf leicht anrösten. Die Butter zugeben, schmelzen lassen und den Wirsing unterschwenken. Mit Zitronensaft, Salz und Muskat abschmecken. Inzwischen Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen und zusammen mit dem Wirsing servieren.

 
Ohne Fluorid schmeckts halt nicht....und zweifellos gesundheitsförderlich ist es auch noch :D