Perlhuhnbraten mit Schalotten und Zitronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Perlhuhnbraten mit Schalotten und Zitronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigThymianRosmarinPerlhuhnZitroneSchalotte

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Perlhuhn ca. 1,4 kg
5
unbehandelte Zitronen
12
4
Pfeffer aus der Mühle
4 Zweige
8 Zweige
2 EL
500 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Perlhuhn waschen und trocken tupfen. Die Zitronen heiß waschen und 4 Stück vierteln. Die Schalotten und Knoblauch schälen. Beides mit den Zitronen in eine Schüssel geben und mit 3-4 EL Olivenöl und den Kräutern vermengen. Das Perlhuhn innen salzen, pfeffern und mit der Schalotten-Zitronenmischung füllen. Mit Küchengarn binden oder mit Zahnstochern verschließen. Den Rest in eine Bratreine geben und das Perlhuhn mit der Brustseite nach unten darauf legen.
3.
Die übrige Zitrone auspressen und mit dem Honig und 3-4 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Perlhuhn damit bepinseln. Im Ofen ca. 30 Minuten garen. Zwischendurch bepinseln und falls nötig ein wenig Wasser angießen. Die Schalotten und Zitronen ab und zu wenden und das Perlhuhn ebenfalls umdrehen. Wieder bepinseln und weitere 35-40 Minuten bräunen lassen. Die Tomaten waschen und in den letzten ca. 10 Minuten mit in die Reine geben.
Zubereitungstipps im Video