EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ricottacreme-Brötchen

mit Putenbrust und Paprika
3.625
Durchschnitt: 3.6 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Ricottacreme-Brötchen

Ricottacreme-Brötchen - Saftig, würzig und frisch: auch für Kinder ein idealer Energiespender zum Mitnehmen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
288
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ein echter Sattmachersnack: Die komplexen Kohlenhydrate sowie die Proteine sorgen dafür, dass der Magen so schnell nicht knurrt! Paprika liefert außerdem eine Extraportion Vitamin C.

Wenn Sie dazu noch ein Glas frisch gepressten Orangensaft trinken oder eine Orange essen, ist Ihr Tagessoll an Vitamin C erfüllt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien288 kcal(14 %)
Protein21 g(21 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium437 mg(11 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren5,2 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin54 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
125 g
150 g
kleine gelbe Paprikaschote (1 kleine gelbe Paprikaschote)
1
75 g
½ Bund
4 Blätter
2
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Brotmesser, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Ricottacreme-Brötchen Zubereitung Schritt 1
Ricotta in ein feines Sieb geben, über eine Schüssel hängen, etwas ausdrücken und gut abtropfen lassen.
2.
Ricottacreme-Brötchen Zubereitung Schritt 2
Inzwischen die Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. Gewürzgurke und Putenbrustaufschnitt ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
3.
Ricottacreme-Brötchen Zubereitung Schritt 3
Schnittlauch und Basilikum waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen bzw. feine Streifen schneiden.
4.
Ricottacreme-Brötchen Zubereitung Schritt 4
Den abgetropften Ricotta in eine Schüssel geben und die vorbereiteten Zutaten gut untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Ricottacreme-Brötchen Zubereitung Schritt 5
Die Brötchen halbieren und mit den Fingern etwas aushöhlen (Krume herausnehmen).
6.
Ricottacreme-Brötchen Zubereitung Schritt 6
Den angemachten Ricotta in die Brötchen füllen und die Brötchen wieder zusammensetzen.
 
Sehr leckeres Rezept. Habe es zum Frühstück gegessen. Werde ich bestimmt noch öfter machen. Vielen Dank für das tolle Rezept.
Bild des Benutzers anna_lena_klein
Super Mittagessen zum mitnehmen in die Uni... Mega lecker!!!
 
An sich seehr leckeres Rezept! Frage mich nur, wie die Kalorienzahl zustand kommt? Roggenbrötchen haben pro 100g schon ca 262kcal. Ein Brötchen hat mindestens 50g. Hier werden 2 verwendet pro EINE Portion mit 288kcal. Mehr muss ich wohl nicht dazu sagen...
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ein Roggenbrötchen wiegt im Durchschnitt 60 g und hat ca. 130 Kalorien. Dazu der Aufstrich. So kommt man auch die angegebene Kalorienzahl pro Brötchen = 1 Portion.
 
ich mag ricotta,muss gleich probieren
 
sehr sehr lecker - hatte zwar kein ricotta gehabt, aber frischkäse tuts auch! werde ich mir wohl öfter mal machen.
 
Sehr lecker, da sehr erfrischend und leicht, aber trotzdem sättigend. Haben die Brötchen heute nach einem Kletterparcours verspeist. Etwas ungünstig für unterwegs ist, dass die Masse an den Seiten herausquillt (am Ende sehen die Brötchen genau so aus, wie auf dem Foto oben, aber mit weniger Masse hätte man nicht genug von dem tollen Geschmack...wäre zu trocken). Da es oben heißt, dass die Brötchen super für Kinder zum Mitnehmen sind: Meiner Meinung nach nur, wenn das Kind etwas zum Drunterhalten hat, sonst landet nämlich einiges daneben. Wir Erwachsenen haben es auch nicht unfallfrei essen können :)
 
Ja, die Menge ist wirklich reichlich, aber find ich super! Schneide mir das Brötchen durch und belöffel jede Hälfte mit der leckeren Creme, so schmeckt's noch intensiver! Stell's mir auch lecker mit Tomate und Knoblauch und vielleicht ein bisschen Schafskäse vor. Und natürlich Basilikum! Kann man super variieren, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt :)
 
Man kann statt Putenbrust auch Lachs nehmen.
 
Die Ricottacreme ist absolut lecker!!! Aber bei uns reichen die angegebenen Zutaten locker für 4 Brötchen. Aber das ändert ja nix am absolut großartigen Geschmack :)