Smarte Hausmannskost

Rindfleischsuppe mit Markklößchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rindfleischsuppe mit Markklößchen

Rindfleischsuppe mit Markklößchen - Diese Suppe weckt Kindheitserinnerungen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
246
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rindfleisch ist der ideale Kandidat, um unsere Eisenreserven aufzufrischen. Mit 2,2–2,6 Milligramm Eisen pro 100 Gramm ist Rindfleisch eine der besten Quellen für dieses Spurenelement, das die Blutbildung anregt und den Sauerstofftransport im Körper verbessert. Noch ein Pluspunkt: Das Eisen aus Rindfleisch ist für den Körper optimal nutzbar.

Genießen Sie zur klassischen Rindfleischsuppe mit Markklößen noch Eierstich. Dafür zwei Eier, 125 ml Milch, eine Prise frisch abgeriebenen Muskat und Salz verrühren. Eine Tasse mit Butter fetten, die Eiermasse einfüllen und im heißen Wasserbad etwa 30 Minuten fest werden lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Würfel schneiden und vor dem Servieren in die Suppe geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien246 kcal(12 %)
Protein29 g(30 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K46 μg(77 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium902 mg(23 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink5,7 mg(71 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure176 mg
Cholesterin153 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K55,5 μg(93 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,5 mg(104 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium966 mg(24 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin145 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
1
3
700 g
Rindfleisch (Suppenfleisch)
500 g
Knochen vom Rind
2 Bund
½ Bund
1 EL
80 g
Rindermark (beim Metzger bestellen)
2
50 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und halbieren. Zwiebel in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5–8 Minuten anrösten.

2.

Zwiebel zusammen mit Lorbeerblättern und 1 TL Salz in einen Topf geben. Rindfleisch und Suppenknochen zugeben, 3 l Wasser zugießen und aufkochen. Hitze reduzieren und alles bei kleiner Hitze 2–3 Stunden köcheln lassen. Dabei den entstehenden Schaum abschöpfen. Inzwischen das Suppengrün waschen, putzen, klein schneiden und zugeben.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter hacken. Petersilie mit der Butter in einer Pfanne andünsten und vom Herd nehmen. Masse in ein Sieb geben, abtropfen lassen und das abgetropfte Fett in einer kleinen Schüssel auffangen.

4.

Das Knochenmark zum abgetropften Fett (Petersilienbutter) geben, Eier zufügen und alles miteinander glatt rühren. Semmelbrösel untermengen und Masse mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

5.

Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Markklößchen formen und an einem kühlen Ort ruhen lassen (nicht im Kühlschrank).

6.

Das Fleisch aus der Suppe nehmen, in dünne Scheiben und anschließend in feine Streifen schneiden.

7.

Die Suppe durch ein Sieb filtern, die Flüssigkeit in einen zweiten Topf auffangen. Nochmals erhitzen und kräftig abschmecken.

8.

Die Klößchen in die simmernde Brühe geben und in etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. In Suppentellern mit den Markklößchen verteilen und mit Kräutern bestreut servieren.