Ohne raffinierten Zucker

Sahnewaffeln

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Sahnewaffeln

Sahnewaffeln - Fluffig lockere Köstlichkeit, passt perfekt zu Kaffee und Tee.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
192
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkelmehl Type 1050 enthält wertvolle Schalenanteile des ganzen Dinkelkorns, in der viele Vitamine und Mineralstoffe stecken. Magnesium ist beispielsweise wichtig für eine gute Muskelfunktion und hat eine positive Wirkung auf die Nerven, sodass sogar Stressymptome gemindert werden können.

Probieren Sie die Sahnewaffeln doch noch etwas gesünder mit Dinkelvollkonrmehl aus! Die Vollkornvariante liefert noch mehr Nährstoffe und gibt den Waffeln einen leicht kernigen Geschmack, hervorragend in Kombination mit frischem, süßen Obst oder Kompott.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien192 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium83 mg(2 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin107 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
8
Zutaten
100 g Dinkelmehl Type 1050
150 g Schlagsahne
2 Eigelbe
½ Vanilleschote Mark
½ Zitrone
30 g Butter flüssig
3 Eiweiß
30 g Rohrohrzucker
Butter für das Waffeleisen
Rohrohr – Puderzucker
Zubereitung

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Handmixer, 1 Waffeleisen

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel sieben, Sahne, Eigelb, Vanillemark, Butter unterrühren. Zitrone heiß waschen, Schale abreiben und mit in die Schüssel geben.

2.

Eiweiß mit einer Prise Salz und Zucker sehr steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Waffeleisen vorheizen und mit Butter einfetten.

3.

Einige Esslöffel Teig hineingeben, verstreichen, Waffeln nacheinander backen und im leicht geheizten Ofen warm halten oder auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

4.

Waffeln mit Puderzucker bestäuben und servieren.