Salziger Rahmkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salziger Rahmkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
10
Für den Teig
500 g
30 g
80 ml
lauwarme Milch
250 ml
lauwarmes Wasser
1 TL
6 EL
neutrales Öl
Für den Belag
500 g
2
1 Prise
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Außerdem
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeMilchWasserSalzÖlSchmand

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in der Milch auflösen und in die Mulde geben. Vorteig zugedeckt zehn bis 15 Minuten an einem zuggeschützten, warmen Ort gehen lassen.

2.

Das Wasser langsam unter ständigem Rühren mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes einarbeiten. Salz und Öl ebenfalls unterkneten. Teig erneut zugedeckt an einem zuggeschützten, warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen in etwa verdoppelt hat (circa 40 Minuten).

3.

Schmand mit den Eiern, Salz und etwas Pfeffer verrühren.

4.

Den klebrigen Teig mit bemehlten Händen zusammenschlagen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Teig in zehn etwa gleich große Portionen teilen. Teigstücke mit den Händen zu dünnen Fladen ziehen, dabei die Hände mehrmals in Mehl tauchen.

5.

Die Fladen nebeneinander auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit der Schmandmasse bestreichen. Jeden Fladen mit einer Prise Kümmel bestreuen. Backbleche nacheinander in den auf 230 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorgeheizten Backofen schieben und die Fladen 20 bis 25 Minuten backen. Mit etwas Fleur de Sel bestreuen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen