Gute-Laune-Rezept

Satéspieße mit Dips

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Satéspieße mit Dips

Satéspieße mit Dips - So köstlich ist grillen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schweinefleisch ist eine gute Quelle für B-Vitamine, besonders für Vitamin B12. Ein Mangel macht müde, lustlos und depressiv. Dennoch sollten wir nicht zu häufig Schwein essen, denn es enthält relativ viel Arachidonsäure, welche Entzündungen im Körper fördert.

Satéspieße mit Dip gehen auch smarter. Probieren Sie doch  mal die Hähnchen-Saté mit Erdbeer-Chutney

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein27 g(28 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K8,6 μg(14 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium604 mg(15 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure174 mg
Cholesterin49 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
4
2 Zehen
5 g
1 EL
½ TL
5 EL
3 EL
100
ungesalzene Erdnusskerne
200 ml
1 TL
2 EL
1 TL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Grillpfanne, 16 Holzspieße, 1 Stabmixer, 1 Mörser, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Schweinefleisch waschen, trocknen und in Streifen von 10 x 3 cm schneiden. Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Koriandersamen im Mörser zerstoßen, dann Schalotten, Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmelpulver, 1 TL Salz, 2 EL Zucker und Öl hinzufügen und zu einer Paste zerreiben. Fleisch mit dieser Paste vermischen und 1 Stunde darin marinieren.

2.

In der Zwischenzeit die Holzspieße in kaltem Wasser einweichen und Dips zubereiten. Hierfür Erdnusskerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kokosmilch mit Currypaste verrühren, zu den Erdnusskernen geben und zum Kochen bringen. Mit 2 EL Zucker und Limettensaft würzen und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit dem Mixstab grob durchpürieren und mit Sojasauce und eventuell etwas Salz abschmecken.

3.

Für die Chilisauce Zitronensaft, Fischsauce, helle Sojasauce, Chilipulver und restlichen Zucker verrühren und die Sauce abschmecken.

4.

Marinierten Fleischstreifen aufrollen und auf Holzspieße stecken.

5.

Satéspießchen auf dem vorgeheizten Grill garen oder in der Pfanne goldbraun braten. Mit den Saucen servieren.