Gesunder Feierabend

Ofenkartoffeln mit bunten Dips

aus Süßkartoffeln
4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Ofenkartoffeln mit bunten Dips

Ofenkartoffeln mit bunten Dips - Farbenfrohes Zusammenspiel, das richtig Appetit macht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
505
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kombi aus Kartoffeln und Quark punktet mit einer dicken Portion pflanzlichem Protein; reichlich Gemüse sorgt für beachtliche Mengen an Provitamin A, Vitamin C und E. Das nützt besonders Haut, Augen und Schleimhäuten sowie den Abwehrkräften.

Ein Spiegelei dazu pro Portion schmeckt nicht nur gut, sondern versorgt Sie zusätzlich mit Vitamin D, das die Calciumaufnahme im Körper fördert.

Um Zeit zu sparen und Müll zu vermeiden, kann die Alufolie auch weggelassen werden. Geben Sie die Kartoffeln einfach auf ein Backblech oder in eine Auflaufform.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien505 kcal(24 %)
Protein22 g(22 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A5,3 mg(663 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E17,2 mg(143 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin25 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C150 mg(158 %)
Kalium1.794 mg(45 %)
Calcium284 mg(28 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin1 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A5,4 mg(675 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E19,1 mg(159 %)
Vitamin K8,3 μg(14 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin25,9 μg(58 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C162 mg(171 %)
Kalium1.724 mg(43 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin1 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1600 g
Süßkartoffeln (4 große Süßkartoffeln)
1
½
450 g
1
1
100 g
Salatgurke (1 Stück)
1
1 Bund
100 g
gelbe Paprikaschote (1 kleine Paprikaschote)
1 EL
1 EL
scharfes Currypulver
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Aluminiumfolie, 1 kleines Messer, 1 Knoblauchpresse, 1 Schüssel, 1 Zitruspresse, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 3 kleine Schüsseln, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Teelöffel, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 1

Süßkartoffeln gründlich waschen, rundherum mit einer Gabel mehrmals einstechen und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C, Gas: Stufe 3–4) etwa 60 Minuten garen.

2.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse in eine Schüssel drücken.

3.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 3

Die halbe Zitrone auspressen und 2 EL Saft abmessen. Quark und Zitronensaft in die Schüssel geben und mit dem Knoblauch glatt rühren.

4.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 4

Leicht salzen und pfeffern, in 3 gleich große Portionen aufteilen und in 3 kleine Schüsseln umfüllen.

5.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 5

Die Tomate waschen, vierteln und dabei den Stielansatz entfernen. Tomatenviertel entkernen und sehr fein würfeln.

6.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 6

Die Gurke schälen und längs halbieren. Mit einem Teelöffel entkernen und dann in etwa 5 mm große Würfel schneiden.

7.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 7

Frühlingszwiebel waschen, putzen und in sehr feine Ringe schneiden.

8.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 8

Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden.

9.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 9

Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in etwa 5 mm große Würfel schneiden.

10.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 10

Tomaten und Harissa unter eine der 3 Portionen Quark rühren; Gurke, Frühlingszwiebel und Basilikum unter die 2. Portion Quark rühren; Paprikawürfel mit dem Currypulver unter die restliche Quarkportion mischen.

11.
Ofenkartoffeln mit bunten Dips Zubereitung Schritt 11

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, aus der Folie wickeln und jeweils der Länge nach halbieren. Auf Teller geben und mit den Dips servieren.

 
Oekologisch gesehen ist es nicht sinnvoll, nur wegen ein paar Kartoffeln den Ofen so lange zu heizen. Suesskartoffeln und generell Kartoffeln kann man ganz einfach in der Mikrowelle machen: Suesskartoffel ungeschaelt ein paar Mal mit einem Messer einstechen, so dass sie nicht platzt. Dann in feuchte Kuechentuecher einwickeln und circa 6-7 min bei hoechster Stufe in die Mikrowelle. Dazwischen mal umdrehen, damit sie gleichmaessig durchgart. Funktioniert super und die Umwelt wird es uns danken, trotz dem Verbrauch von Kuechenpapier.
 
Süßkartoffeln brauchen deutlich länger als eine Stunde im Backofen. Mit oder ohne Alufolie. Die letzen (ca. 400 g pro Süßkartofel) waren ohne Alufolie nach einer STunde und 20 Minuten bei 200° durch. Lieber etwas mehr Zeit einplanen und gegebenfalls bei 80° im Backofen warm halten als halbgare Süßkartoffeln zu servieren.
 
Leider sind die Süsskartoffeln in der Mitte noch hart, müssen bei mir etwa 20 Min. länger im Ofen bleiben.
 
....ohne Alufolie bitte! Sonst kocht die Kartoffel in der Folie mehr als dass sie brät...
 
sehr gut, auch der Hinweis von kleeblatt789 von wegen 'ohne Alufolie' ...
 
Die Süßkartoffeln im Ofen werden auch ohne Alufolie richtig lecker - einfach mit Ölivenöl einpinseln auf Backpapier packen und los geht´s ... Ohne Alu freut sich auch die Umwelt!
 
Die Dips waren super lecker, nur die Süßkartoffeln haben mir nicht geschmerkt. Werde es in nächst mit normalen Kartoffeln machen.
 
Ich finde die Idee ebenfalls super! Schmeckt wirklich gut. Aber vllt. könnt Ihr mir verraten, wie Ihr auf 505 kcal pro Portion kommt? Beschäftige mich mit dem Thema und dies erscheint mir relativ hoch. EAT SMARTER sagt: Süßkartoffeln sind sehr stärkehaltig. 100 g enthalten 110 kcal, d.h. eine der Knollen enthält schon (abzüglich Abfall) etwa 400 kcal. Die Kalorien für dieses Essen sind allerdings sehr gut angelegt, schauen Sie einmal auf den Food-Check: Lauter grüne Sterne!
 
Ich habe auch die Dips gemacht. Am Besten hat der mit Gurke geschmeckt. An den Tomaten-Dip habe ich nur 1 TL Harissa gemacht und das war trotzdem sehr scharf. Der Curry-Dip war leider auch nicht so prickelnd.
 
Eine schöne Idee! Die Süßkartoffel fand ich total lecker, hatte ich vorher noch nie gegessen. Die drei Dips waren auch toll! Spiegelei dazu fand ich gelungen, also gab's das auch, sowie einen Salat, da mir das sonst zu nackt gewesen wäre. Fazit: Lecker, raffiniert und dennoch einfach!