print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Klassiker mal anders

Schweinerücken mit Kräutern und Ofenkartoffeln

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinerücken mit Kräutern und Ofenkartoffeln

Schweinerücken mit Kräutern und Ofenkartoffeln - Saftiger Braten trifft deftiges Gemüse!

Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
672
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schweinefleisch sollten wir nur in Maßen genießen, denn es enthält zum Teil bis zu 20 Prozent Fett mit reichlich ungesunden gesättigten Fettsäuren. Der Schweinerücken ist relativ mager mit etwa 5 Prozent Fett. Dennoch sollte auch dieses Fleisch nicht tätglich auf dem Teller liegen, denn es kann Gicht fördern und Entzündungen begünstigen. Verzehren wir es nur gelegentlich, dann können wir jedoch von dem enthaltenen hochwertigem Eisen und den Proteinen profitieren. 

Bereiten Sie den köstlichen Schweinerücken mit Kräutern und Ofenkartoffeln zu festlichen Anlässen zu, dann passt ein alkoholfreier Cocktail perfekt zu dem Gericht. Probieren Sie doch mal den Fresh-Pink-Drink zu dem Schweinerücken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert672 kcal(32 %)
Protein65 g(66 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K21,6 μg(36 %)
Vitamin B₁2,5 mg(250 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin29,3 mg(244 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium2.041 mg(51 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink7 mg(88 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure435 mg
Cholesterin162 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
6 Stiele
2 Stiele
2 Stiele
½
40 g
1 TL
gemahlener Fenchelsamen
40 g
30 g
weiche Butter
4 EL
1 kg
kleine festkochende Kartoffeln
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosmarinThymianPetersilieBio-ZitroneParmesanButter
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Bräter

Zubereitungsschritte

1.

Schweinerücken waschen, trocken tupfen und der Länge nach drei Mal etwa 3 cm tief einschneiden. Alle Kräuter waschen und trocken schütteln. 2 Stiele Rosmarin, Thymian und Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Parmesan reiben. 

2.

Gehackte Kräuter, Zitronenschale, Fenchelsamen, Semmelbröseln, Parmesan, weicher Butter, Salz und Pfeffer vermengen. Kräuterpaste in die Schnitte füllen und den Braten rundherum salzen und pfeffern. Restlichen Rosmarin auf die Oberseite des Bratens legen, sodass er die Füllung bedeckt. Mit Küchengarn umwickeln. In einen mit 1 EL Öl geölten Bräter legen.

3.

Kartoffeln waschen, gründlich bürsten und halbieren. Tomaten waschen und abtropfen lassen. Zusammen mit Kartoffeln und Olivenöl auf einem tiefen Blech verteilen, salzen, pfeffern und in den Ofen schieben. Fleisch auf einem Gitter über den Kartoffeln einschieben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 45–60 Minuten garen (je nach Fleischdicke).