Spinat-Feta-Schnecken aus Filoteig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spinat-Feta-Schnecken aus Filoteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Filo-Teig tiefgekühlt, oder Brickteig
600 g
frischer Spinat
1
1
1 EL
1 Prise
125 g
Eiweiß zum Bepinseln
Eigelb zu Bepinseln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatFetaOlivenölKnoblauchzehekleine ZwiebelSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Teig nach Packungsangaben auftauen. Den Spinat putzen, gründlich waschen und tropfnass in einem Topf bei großer Hitze zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen, dann hacken.

2.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides fein hacken und in Öl glasig dünsten. Den gehackten Spinat dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und solange offen dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Lauwarm auskühlen lassen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3.

Den Teig ausrollen und in 4 Stücke schneiden. Mit dem Spinat belegen, dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Den Feta zerbröckeln und auf dem Spinat verteilen. Den Teigrand mit Eiweiß bestreichen, den Teig jeweils von der Längsseite her aufrollen und jeder rolle zur Schnecke eindrehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit wenig verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten goldbraun backen.