Spinat-Koriandersuppe mit Käse-Spießchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Koriandersuppe mit Käse-Spießchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
124
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien124 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K201,9 μg(337 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium318 mg(8 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Blattspinat
2 Handvoll Koriandergrün
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskat frisch gemahlen
1 Prise gemahlener Cumin
1 Prise Currypulver
50 g Frischkäse ersatzweise Schafs-oder Ziegenfeta

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat und den Koriander abbrausen und trocken schleudern. Beides von harten Stielen befreien und grob hacken. Vom Koriander 1-2 EL zum Garnieren zur Seite legen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In 2 EL Öl anschwitzen, den Spinat und Koriander hinzufügen und mit der Brühe aufgießen. Ca. 10 Minuten leise köcheln lassen, dann fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kreuzkümmel und Curry abschmecken.
2.
Den Käse würfeln, auf kleine Spieße stecken und mit dem übrigen Öl beträufeln. Die Suppe in Gläschen füllen, den übrigen Koriander darüber streuen und mit den Käsespießen garnieren.