EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tamarinden-Wachteln

mit Pfirsichen und Blattsalat
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tamarinden-Wachteln

Tamarinden-Wachteln - Tolle Grill-Idee: asiatisch mariniertes Wildgeflügel in fruchtiger Begleitung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig
Kalorien:
398
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Fleisch des Minigeflügels ist cholesterinarm, eiweißreich und leicht verdaulich. Eine Wachtel liefert fast die Hälfte des Tagesbedarfs an Zink. Unser Körper braucht es zur Aufrechterhaltung der Aktivität zahlreicher Enzyme. Auch Haut, Haare und Nägel profitieren von diesem Spurenelement.

Die Wachteln gelingen auch im Backofen auf dem Rost bei 220 °C in ca. 15 Minuten; die Fettpfanne als Tropfenfänger darunterschieben. Die Pfirsichhälften können Sie für die letzten ca. 5 Minuten um das Geflügel verteilen oder in einer Grillpfanne braten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien398 kcal(19 %)
Protein26 g(27 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium614 mg(15 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure195 mg
Cholesterin48 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
1
2 EL
150 g
1 TL
900 g
Wachtel (küchenfertig, 6 Wachteln)
375 g
Nektarine (3 Nektarinen)
1 EL
Olivenöl (plus etwas Öl für den Grill)
1 EL
½
½
150 ml
leichte Vinaigrette
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Grillzange, 1 Pinsel, 1 Grill, 1 Salatschleuder, 1 Aluminiumfolie, 1 Gabel, 1 Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

1.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 1

Knoblauch schälen, fein hacken und mit Currypaste, Tamarindenmark, Zucker und 1 kräftigen Prise Salz verrühren.

2.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 2

Die Wachteln innen und außen kalt abspülen, trockentupfen und mit der Tamarindenpaste einreiben. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, mit Frischhaltefolie zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).

3.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 3

Am nächsten Tag die Nektarinen waschen, halbieren und die Steine entfernen.

4.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 4

Öl, Currypulver, etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Nektarinenhälften darin wenden.

5.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 5

Salate putzen, waschen und trockenschleudern.

6.

Holzkohlengrill anheizen und den Rost leicht ölen. Die Wachteln auf dem Grill unter häufigem Wenden bei nicht zu starker Hitze rundherum 12-15 Minuten grillen. Wachteln in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen.

7.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 7

Nektarinen auf dem Grill mit den Schnittflächen nach unten grillen.

8.
Tamarinden-Wachteln Zubereitung Schritt 8

Salate mit der Vinaigrette mischen. Mit den Nektarinen auf Teller geben und die Wachteln dazu servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Wie Sie Knoblauch gekonnt mit dem Messer fein hacken
Wie Sie Friséesalat richtig putzen, waschen und trockenschleudern
Wie Sie eine klassische Vinaigrette am besten anrühren