Tomatensuppe mit Spiralnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensuppe mit Spiralnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
367
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien367 kcal(17 %)
Protein12 g(12 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K36,8 μg(61 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure137 μg(46 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium918 mg(23 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Fusilli
Salz
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
200 g Knollensellerie
800 g Tomaten
100 g getrocknete Tomaten
2 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 TL Wacholderbeere
1 Schuss Rotwein
800 ml Gemüsebrühe
Salz
Zucker
Cayennepfeffer
frisch gehackter Dill zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateFusilliKnollensellerieTomateOlivenölRotwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Fussili in Salzwasser al dente kochen. Abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Die Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Sellerie schälen und klein würfeln. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.

3.

Die Tomaten nach Belieben grob hacken und zusammen mit Schalotte, Knoblauch und Sellerie im heißen Öl 2-3 Minuten anschwitzen. Das Lorbeerblatt und Wacholder untermengen und mit Rotwein ablöschen. Die Brühe angießen und die frischen Tomaten zufügen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe zufügen.

4.

Die Nudeln mit in die Suppe geben, mit Salz, einer Prise Zucker und Cayennepfeffer abschmecken und auf Schüsseln verteilen. Mit frischem Dill bestreut servieren.