Veganer Brombeer-Nuss-Blechkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Veganer Brombeer-Nuss-Blechkuchen

Veganer Brombeer-Nuss-Blechkuchen - Hier kommen Liebhaber der herben Beeren garantiert auf ihre Kosten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auch ein Stück Kuchen kann ein Rund­um-sorg­los-Pa­ket sein! Vollkornmehl punktet mit darmgesunden Ballaststoffen, während Mandeln und Walnüsse zellschützendes Vitamin E und reichlich gefäßschützende Fettsäuren beisteuern. Zusätzlich enthalten Brombeeren reichlich Vitamin A, das wichtig für Netzhaut, Haut und Schleimhäute ist.

Sie mögen keine Brombeeren oder suchen eine Alternative? Kein Problem. Probieren Sie das Rezept doch mal mit frischen Stachelbeeren aus. Aber achten Sie beim Kauf auf die Reife: Je reifer die Stachelbeeren, desto süßer schmecken sie.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien271 kcal(13 %)
Protein6,6 g(7 %)
Fett14,4 g(12 %)
Kohlenhydrate29,7 g(20 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16,9 μg(6 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6,5 mg(7 %)
Kalium132,2 mg(3 %)
Calcium34,7 mg(3 %)
Magnesium23,9 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0,3 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure5,63 mg
Cholesterin0,1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g
300 g
Dinkelmehl (Type 630)
1
125 g
200 ml
1
1 Prise
175 g
750 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
½ TL
50 g
Puderzucker aus Erythrit zum Bestauben
200 g
Joghurt-Alternative aus Soja (ungesüßt)
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30x40 cm)

Zubereitungsschritte

1.

200 g Dinkelvollkornmehl und 300 g Dinkelmehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und zusammen mit 75 g Kokosblütenzucker und Hälfte des Mandeldrinks 10 Minuten gehen lassen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Salz, 75 g Kokosöl und restlichen Mandeldrink dazugeben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 50 Minuten gehen lassen.

2.

Inzwischen Brombeeren abbrausen, verlesen und gut trocken tupfen. Übriges Dinkelvollkornmehl sowie Kokosblütenzucker, gemahlene Mandeln und Zimt mischen. 100 g Kokosöl schmelzen und nach und nach unterrühren, sodass Streusel entstehen.

3.

Hefeteig ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Einen kleinen Rand hochziehen. Walnusskerne hacken und Teig damit bestreuen. Brombeeren darauf setzen. Streusel darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen.

4.

Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. In Stücke schneiden. Mit Puderzucker aus Erythrit bestauben und mit je einen Klecks Joghurt-Alternative garniert servieren.

Zubereitungstipps im Video