Backen mit Superfood

Brombeer-Blechkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Brombeer-Blechkuchen

Brombeer-Blechkuchen - Fruchtig, leichter Kuchengenuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
227
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Superfoods aus der Region? Ja, denn Brombeeren stehen den exotischen Superfoods in keiner Weise nach. Die Beeren sind reich an zellschützenden Antioxidantien, durch den Ballaststoff Pektin tun sie unserem Bauch gut und können die Blutfettwerte senken. Zudem sind die Früchte eine gute Eisenquelle, welches wir für eine gesunde Blutbildung benötigen.

Sie können den leckeren Blechkuchen auch mit anderen Beeren zubereiten. Himbeeren, Erdbeeren oder Stachelbeeren schmecken ebenso köstlich dazu. Für einen kleinen Frischekick können Sie den Brombeer-Blechkuchen mit Minzblättchen garnieren.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker7,1 g(28 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium153 mg(4 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin71 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Für den Teig
250 g
150 g
4
1 Prise
2 TL
400 g
150 ml
800 g
1 Prise
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (40 x 30 cm), 1 Backpapier, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die zimmerwarme Butter schaumig rühren. Abwechselnd 130 g Zucker und Eier unterrühren. Salz zugeben. Backpulver mit Mehl mischen und mit Milch nach und nach zügig unterrühren, so dass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. 

2.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig daruaf geben und glatt streichen.

3.

Für den Belag Brombeeren waschen, verlesen, gut trocken tupfen und mit restlichem Zucker sowie Vanillepuver vermengen. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im  vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2-3) 35- 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
Leider fehlt die Mengenangabe für Zucker. Ich hab mal 200 g genommen. Schmeckt für mich ausreichend.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben die Angabe nachgetragen. 150 g müssten auch reichen.