Vollkornbrot mit Knoblauch und Feigen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vollkornbrot mit Knoblauch und Feigen

Vollkornbrot mit Knoblauch und Feigen - immer eine Versuchung wert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
211
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Leinsamen, Vollkornmehl und Haferflocken bereichern das Brot mit vielen Ballaststoffen. Gerade die Leinsamen bieten noch so einiges mehr: Sie enthalten unter anderem eine Menge der essentiellen Omega-3-Fettsäuren, welche sich positiv auf die Blutgefäße auswirken. Außerdem sind die Samen reich an Magnesium und machen das Brot zu einem Superfood für starke Nerven sowie körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Gerne können Sie das Dinkelvollkornmehl auch durch Weizenvollkornmehl ersetzen. Mit 2 TL Agavendicksaft anstelle des Honigs wird das Brot außerdem für die vegane Ernährung interessant.

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien211 kcal(10 %)
Protein7,6 g(8 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0,8 g(3 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Kalorien3.524 kcal(168 %)
Protein91 g(93 %)
Fett185 g(159 %)
Kohlenhydrate373 g(249 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe58,8 g(196 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium257 mg(6 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure3 mg

Zutaten

für
1
Zutaten
1 Knoblauchknolle
150 ml Olivenöl
Meersalz
4 frische Feigen
400 g Dinkel-Vollkornmehl
1 Päckchen Trockenhefe
2 TL Honig
50 g Leinsamen
50 g Haferflocken
50 g Sonnenblumenkerne
1 TL Salz
1 TL gemahlener Kümmel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Knoblauchknolle oben etwas abschneiden und in eine Schüssel mit dem Olivenöl setzen. Etwas salzen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C; Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten braten. Anschließend herausnehmen, abkühlen lassen und die Knoblauchzehen jeweils aus der Schale drücken. Das Knoblauchöl aufheben. Die Feigen waschen und vierteln.

2.

Das Mehl mit der Hefe und 1 TL Honig mischen und mit ca. 175 ml lauwarmem Wasser verkneten. Nach Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl unterkneten. In eine Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmem Ort ruhen lassen.

3.

Die Leinsamen mit den Sonnenblumenkernen und den Haferflocken vermischen. Etwa 2/3 davon zusammen mit dem restlichen Honig, dem Salz und dem Kümmel unter den Brotteig kneten. Nochmals 5-10 Minuten kräftig kneten um den Teig locker und geschmeidig zu machen. Zu einem Laib formen und in den übrigen Samen wälzen.

4.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Brotlaib darauf legen und mit dem Messer einige Male einschneiden. Den Knoblauch und die Feigen hineindrücken und weitere 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

5.

Eine Schale mit heißem Wasser in den Backofen stellen, das Brot mit 2 EL des Knoblauchöls bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 3­4) 15 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 200°C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) herunterschalten und weitere 50 Minuten backen.

6.

Aus dem Backofen nehmen und am besten frisch servieren.