Wirsingrouladen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Wirsingrouladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
Wirsingblätter 12 große und 12 kleinere
800 ml
120 g
1 TL
gemahlener Koriander
80 g
1 EL
200 g
2 EL
200 g
2
3 EL
gehackte Petersilie
¼ TL
¼ TL
4 EL
4 EL
4
Champignons Zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Gemüsebrühe aufkochen und die Blätter portionsweise ca. 3 Minuten blanchieren, gut abtropfen lassen.

2.

Buchweizen heiß abspülen und mit dem Koriander unter Rühen in einer Pfanne trocken rösten.

3.

1/4 l Brühe angießen, einmal aufkochen lassen, danach 10 Minuten quellen lassen. Nüsse fein hacken, mit Leinsamen mischen und in einer Pfanne ohne Fett rösten.

4.

Zwiebel würfeln und in der Butter glasig dünsten. Pilze putzen, grob würfeln und mit den Zwiebeln 3 Minuten anbraten. Knoblauch dazupressen, gehackte Petersilie untermischen.

5.

Die Zwiebel-Pilz-Masse und die Nüsse mit dem Buchweizen mischen. Mit Majoran, Thymian, Pfeffer und Salz abschmecken.

6.

Je ein großes und ein kleines Wirsingblatt aufeinander legen. Gut 1 EL Füllung darauf geben, zusammenrollen, in eine Pfanne legen und leicht salzen.

7.

Tomatenbrühe mit 300 ml Blanchierbrühe verrühren und zu den Röllchen gießen, bei mittlerer Hitze 15 Minuten zugedeckt garen.

8.

Die Röllchen auf Tellern verteilen, die Sauce etwas einkochen lassen, mit der Sahne verrühren, abschmecken und zu den Röllchen gießen. Die Egerlinge in Scheiben schneiden, darüber streuen und servieren.